Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

vegan mofo 2013Cookie_Waffle_2 Es ist Sonntagnachmittag, die letzten Sonnenstrahlen scheinen durchs Wohn- zimmerfenster. Man hat es sich gerade so schön auf der Couch gemütlich gemacht – nur irgendwas fehlt. Genau, etwas süßes, knuspriges, keksartiges, und das am besten sofort. Also rennt man in die Küche, fängt an ein paar Zutaten in eine Schüssel zu werfen – doch Moment! Cookies im Ofen backen? Klar, das ist verdammt lecker, aber ganz ehrlich, das kann doch jeder. Wie wäre also mal mit Keksen aus dem Waffeleisen?

Das olle Ding staubt eh schon seit geraumer Zeit die Küche ein, also raus aus der Verpackung und angestöpfelt. Das ist nämlich genau das Ding mit den Waffeleisen, fast jeder hat eins zu Hause, doch wirklich gebrauchen tun wir es eigentlich doch nicht, oder? Wie oft hab ich schon an knusprige Waffeln mit heißen Kirschen gedacht, aber bin dennoch nie auf die Idee gekommen, mal selbst ans Werk zu gehen. Damit ist jetzt Schluss, denn so ein Eisen kann noch sehr viel mehr als nur fluffig-warme Waffeln, z.B. Cookies :)

Richtig gehört. Statt eure Kekse das nächste Mal im Ofen zu backen, kommen sie ganz einfach in ein Waffeleisen. Ob das jetzt mit allen Cookie-Teigen funktioniert, muss ich noch herausfinden, aber mit diesem klappt’s auf jeden Fall :) Probiert es mal aus & erzählt mir, wie euch eure Kekse geschmeckt haben. Einen zauberhaften Sonntag wünsche ich euch♥

Cookie_Waffles_3

Vegan Waffel Cookies – Waffle-Kekse
(für 6-8 Stück – für die doppelte Menge: Zutaten x2 nehmen)

45g Pflanzenmargarine, weich
1 No-Egg Ei-Ersatz (1EL No-Egg + 2EL Wasser)
20g weißen Zucker
45g Rohrzucker
1/2 TL Vanilleextrakt

80g Mehl
1/2 TL Backnatron
1 Prise Salz

20g Cashews, gehackt
20g Kokosflocken
30g Schokoladen-Tropen (am besten “backstabil”)

1. Waffeleisen anschalten. Es sollte nach der Zubereitung des Cookie-Teigs heiß und bereit sein. (Wer eine Temperaturanzeige am Eisen hat, stellt sie auf mittlere Hitze ein.)
2. In einer großen Schüssel Margarine, Zucker, Rohrzucker und Ei-Ersatz schaumig schlagen, bis der Zucker so gut wie aufgelöst ist. Vanilleextrakt unterrühren.
3. Mehl, Natron und Salz in einer separaten Schüssel vermischen, und Schritt für Schritt zu der aufgeschlagenen Margarine-Zucker-Mixtur geben. Alles zu einem Cookie-Teig verrühren.
4. Kokosflocken, Schoko-Tropfen und Cashews unterheben.
5. Aus dem Teig eine kleine Kugel formen ( ∅ 3-4cm) und auf das Waffeleisen legen. Deckel drauf und 2min backen. Danach den Deckel hochklappen, 30sec warten und dann äußerst vorsichtig mit einem flachen Gegenstand (Spachtel, Messer) den Keks entfernen und zum Abkühlen auf ein Gitter legen.

Tipps & Tricks

Wie beim Backen im Ofen, sind die Cookies, wenn sie aus dem Waffeleisen kommen noch weich. Deshalb bitte bitte ganz ganz vorsichtig vom Eisen entfernen. Erst wenn sie auf dem Gitter abgekühlt sind (nach ca. 5min), werden sie außen knusprig und lassen sich problemlos in die Hand nehmen.

Cookie_Waffles_1

About these ads