Zimtschnecken à la „loverboy’s favorit“

Heute aus der Zuckerbäckerei: Zimtschneckchen. Ganz vegan, ganz lecker. Mein erstes Rezept auf diesem Blog musste dieses hier werden. Nicht nur, dass es die Lieblingssüßigkeit des Loverboys ist, nein, mit Hefeteig stand ich lange Zeit auf Kriegsfuß. Erst ein unschuldiger Versuch, die Hefe mit fast kühler Sojamilch (minimal lauwarm) anzumischen brachte die Erleuchtung. Hach, Backprofis werden sich jetzt an den Kopf greifen, aber in diesem Moment fühlte ich mich wie eine Olympia-Siegerin.

And speaking of which, heute: dritter Tag bei Olympia. Ich hab die Krallen in der Couch.

Hefeteig:

1 cup Vanille-Soja-Milch
1 Würfel Hefe
3 cups Mehl (Type 405)
1/2 tbsp Backpulver
1/4 cups Zucker
1/2 tsp Zimt
1/4 tsp Salz

Milch & Hefe vorsichtig mixen und zur Seite stellen. Restliche Zutaten für den Teig verrühren und die Hefe-Milch-Mischung unterheben. Teig kneten. Wenn nötig Mehl hinzufügen, falls der Teig klebt. 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Ausrollen. Mit einem kleinen Stück flüssiger Alsan bestreichen. Rohrzucker und Zimt (Maße nach Bedarf) mixen und über den Teig verteilen.

Zusammenrollen, in kleine Scheiben schneiden und in eine gefettete Form legen.

Bei 175°C ca. 20 min backen. Auskühlen lassen!

Glasur:

Eine gute Menge Puderzucker mit sehr wenig heißem Wasser zu einer klebrigen Masse anmischen und auf den kalten Zimtschnecken verteilen.

Ahoi!

Advertisements

16 Gedanken zu “Zimtschnecken à la „loverboy’s favorit“

  1. Tanja schreibt:

    Wow, die sehen wirklich sehr lecker aus!! Ich liebe Zimtschnecken und werde sie demnächst nachbacken.

    Liebe Grüße
    Tanja

  2. annagoesvegan schreibt:

    Schöner Blog! Die Zimtschnecken muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, mit Hefeteig hab ich nämlich auch noch nicht so die besten Erfahrungen gemacht…
    Liebste Grüße, Anna

  3. Thomas schreibt:

    Hallo Juli!
    Bin heute zufällig auf Deinen Block gestoßen und bin begeistert! So viele leckere Sachen :) Und besonders freu ich mich über das Rezept für die „Armen Ritter“, danach such ich echt schon lange! Danke und liebe Grüße!

    • foodsandeverything schreibt:

      Wenn du das Risiko eingehen möchtest :) Haha, na klar kannst du. Dann sind sie nur nicht mehr vegan. Du kannst auch Kokosmilch/Cashewmilch/Mandelmilch/Dinkelmilch/Hafermilch oder Hanfmilch verwendet. Das steht dir frei :)

    • foodsandeverything schreibt:

      Das sind die amerikanischen Maßeinheiten. Hier ist das Rezept in Gramm, EL & TL umgerechnet:

      250ml Pflanzenmilch, Vanille-Geschmack
      1 Würfel Hefe
      390g Mehl
      50g Zucker
      1/2TL Backpulver
      1/2TL Zimt
      eine Prise Salz

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s