Double-Chocolate-Chip-Brownie-Bombe

Ein weiteres Backwerk wurde erstellt. Diesmal nur etwas für wahrhaftige Schokoholics, denn diese kleinen Küchlein mit doppeltem Schokoladeninhalt, hauen selbst den stärksten Mann aus seinen Socken. Vergesst also beim Verspeisen die eisgekühlte (Pflanzen-)Milch nicht :)

Wichtige Informationen für die Kuchentechniker:
Meine ausgewählte Kuchenform ist 21x21cm groß, den äusseren Rand nicht mitgerechnet (dann 23x23cm). Der Teig ist sehr dick geworden, wenn ihr eure Brownies flacher mögt, rate ich euch zu einer doppelt so großen Kuchenform (evtl. ein Blech). Der Teig reicht dafür allemal.

Teig:
2 ¼ cups Dinkelmehl
2 cups Rohrzucker
2 tsp (TL) Backnatron
½ tsp (TL) Salz
1 cup Backkakao
½ cup Schokoladen Chips (z.B. RUF Schokotropfen)
½ cups Rapsöl
1 ½ cups Wasser
4 tsp (TL) Apfelessig
1 mittelgroße reife Banane (zerdrückt)
Die Banane gut zerdrücken. Wenn ihr keine richtig reife Banane zur Hand habt, könnt ihr sie auch im Mixer pürieren. Je feiner der Bananenbrei, desto weniger habt ihr am Ende den Eigengeschmack in euren Brownies.

Jeweils alle flüssigen/feuchten und alle trockenen Zutaten vermischen. Danach die flüssige Mixtur zur Trockenen hinzufügen. Alles in eine ölgefettete Form gießen. Bei 170°C ca. 15-20min backen.

Der Teig braucht in einer hohen Form länger um fest zu werden. Denkt an die Holzstäbchenprobe. Nehmt den Brownieteig erst aus dem Ofen, wenn das Stäbchen nicht mehr teigverklebt ist. Das kann in einer hohen Backform, wie ich sie hatte auch bis zu 40min dauern. Keine Panik, wenn der Teig dann immernoch matschig aussieht. Lasst ihn gut auskühlen und dann ab in den Kühlschrank. Hier wird der Teig richtig schnittfest.


Es ist vollbracht :) Wahre Spezialisten würden sich jetzt noch eine Kakaoglasur oben drauf zaubern. Wahnwitzig!!

Morgen gibt’s schon wieder ein gehaltvolles Dessert. Ich frage mich langsam, warum ich hier angegeben habe, dass ich mich auch mit Gesundheit und Fitness auseinander setze. Jeden Tag eine neue Kalorienbombe :)
Aber, man muss auch erstmal eine Köperfettbasis schaffen, welche man dann später malträtieren kann. Seid gespannt, schweißtreibende Fitness Challenges sind schon in Planung!! Bis dahin einfach weiter Olympia schauen. Die tägliche Anspannung und Aufgeregtheit ist für mich erstmal Training genug.

Ahoi.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Double-Chocolate-Chip-Brownie-Bombe

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s