Grüner Smoothie 101

Es geht doch nix über einen Smoothie am Morgen. Um die angefutterten Kilos der letzten Tage in Angriff zu nehmen, soll es sich heute mal um Fitness und Gesundheit drehen.

Für einen guten Start in den Tag empfielt es sich öfter mal zu einem grünen Smoothie zu greifen. Füttert euren Mixer zum Beispiel mit Spinat, Grünkohl, Blaubeeren und Himbeeren.

Die grünen Riesen liefern euch gleich eine ganze Ladung an Vitaminen, Mineralstoffen und Co. Eine ausführliche Auflistung aller Nährstoffe, die ihr tagtäglich benötigt und mit einer ausgewogenen veganen Ernährung aufnehmen könnt, ist gerade in Planung.


Mein Smoothie bestand heute aus einer Banane, einer großen Hand Spinat (frisch), ein paar Hanf- und Leinsamen, einem Scoop Reis-Proteinpulver sowie Blaubeeren und Wasser.

Mein Eiweispulver ist von Sunwarrior. Das Protein wird hier aus braunem Naturreis gewonnnen. Es ist 100% vegane Rohkostqualität. Bekommen könnt ihr den ganzen Spaß bei zentrum-der-gesundheit.

Alle Zutaten in den Mixer gestopft – ich habe wieder meinen Magic Bullet dazu verwendet. Prinzipiell eignet sich jeder Mixer für die Herstellung, aber je höher sie Leistung desto besser. So ist für ein optimales Ergebnis (z.B. bei grünen Smoothies) ein Mixer mit einer Wattleistung von mind. 700Watt zu empfehlen. Am besten ist natürlich ein Vitamix. Für Einsteiger, die erstmal ein wenig experimentieren wollen, reicht aber auch ein wesentlich günstigeres Gerät.

Für die Ästheten unter uns: Wenn ihr dunkle Beeren in euren Smoothie gebt, nimmt er, wie meiner hier, eher eine unappetitliche grüne Farbe an. Falls ihr euren ersten grünen Smoothie also schön hellgrün haben wollt, nehmt statt Beeren lieber eine Kiwi und noch etwas Pflanzenmilch :)

Wer sich noch weiter belesen möchte findet hier noch ein paar Benefits der grünen Monster. Eine wunderbare Übersicht und Zutatenbeispiele bietet auch Sonnet auf ihrem Blog For the Love of Food.

Für wen das heute noch nicht genug Gesundheit war, dem empfehle ich noch ein kleines Sportprogramm. Amanda Russel ist eine ehemalige 10.000m Läuferin, die für youtube wirklich schöne Fitnessvideos dreht.

Der „4 Minute Morning Energizer“ ist eines meiner Liebsten. Optimale Ergänzung zum Smoothie und lohnenswert für jeden, der ein bisschen Sport in sein tägliches Leben integrieren möchte.

Sportschuhe an und los geht’s!


Ahoi.

Advertisements

7 Gedanken zu “Grüner Smoothie 101

  1. Veganer Keks schreibt:

    Hallo Juli, ich liebe Grüne Smoothies ebenfalls, da sie voller wichtiger Nährstoffe stecken. Habe das gleiche Proteinpulver und werde dein Rezept mal ausprobieren, allerdings werde ich die Banane durch Mango ersetzen. Bananen kriege ich nicht runter.
    Liebe Grüße der Keks

    • foodsandeverything schreibt:

      Hi Keks,
      das ist schade, Bananen sind so super vielseitig einsetztbar, aber ich freue mich, dass du es hier her geschafft hast. Mal sehen, ob mir noch ein paar Rezepte ohne Bananen einfallen :)

      Danke für deinen Kommentar.

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s