‚Chocolate covered frozen Banana‘-Happen

Wolkenloser Himmel & eine sanfte Briese. Jena zeigt sich heute noch einmal von seiner sommerlichen Seite. Passend dazu, und zu meinen unheimlichen „Chocolate Cravings“ habe ich mir fix ein paar gefrorene Bananenstückchen mit Schokolade überzogen. Die Idee habe ich von diesem schönen Blog hier geklaut :) Die Verzierung ist aber auf meinem Mist gewachsen. (Man beachte die weihnachtlichen Streusel. Jaja, ich stimme mich eben schon mal ein!)

Um eure „Ich brauch jetzt dringend Schokolade“-Attacke zu stillen, benötigt ihr:

1 große Banane
75g Zartbitter Schokolade
1TL Kokosöl (optional)

Die Banane in kleine Scheiben schneiden und auf einem Backpapier mind. 1 Stunde in’s Gefrierfach legen. Die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen (Mikrowelle/Wasserbad). Die Bananen aus dem Tiefkühler nehmen und die Stücke auf Zahnstocher pieksen. Jetzt die Scheiben mit Schokolade ummanteln und sofort verziehren, da sie durch die gefrorene Banane schnell kalt wird.

Wer möchte, kann sich sofort bedienen :) Wer die Happen für später aufheben will, sollte sie wieder in’s Gefrierfach legen, im Kühlschrank werden die Bananen nach einer Weile sehr matschig.

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

4 Gedanken zu “‚Chocolate covered frozen Banana‘-Happen

    • foodsandeverything schreibt:

      Die gab’s vor 100 Jahren mal bei Xenos im Weihnachtsschlussverkauf. Könnte sein, dass es die jetzt wieder gibt. Verkauft werden sie in so ’ner Steuplastebox mit 4 verschiedenen Sorten drin.

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s