Schokoladen Chia Pudding

Heute nun das versprochene Rezept für den schokoladigen Chia Pudding. Ein wirklich toller und gesunder Snack, um nachmittagliche Schokoladengelüste zu stillen & abendlichen Hungerattacken entegegen zu wirken. Auch auf dem Frühstückstisch macht der Pudding eine gute Figur. Am besten ihr bereitet ihn dann am Abend vorher zu & stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank.

Zutaten für eine Portion:

250ml Pflanzenmilch (ich habe ungesüßte Mandelmilch benutzt)
4El Chia Samen
3El ungesüßtes Kakaopulver
2El Ahornsirup (oder jedes andere Süßungmittel eurer Wahl)
Schokochips & Früchte (hier: Himbeeren) zum Garnieren

Milch & Kakao klumpenfrei in einer Schüssel verrühren. Die Chiasamen hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Darauf achten, dass alle Chia Samen befeuchtet sind. Mit Ahornsirup süßen und bei Bedarf noch mehr hinzufügen, bis der gewünschte Süßungsgrad erreicht ist.

Die Mixtur mindestens eine 1 Stunde quellen lassen und aller 15min umrühren, um eventuelle Klümpchen zu vermeiden. Am besten im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Konsitenz von Pudding erreicht ist.

Wer möchte, kann jetzt die Schokochips und die Früchte dazu geben & den Pudding kalt verspeisen. Wer es aber lieber etwas wärmer mag, kann den Schokopudding auch kurz in der Mirkowelle aufwärmen. Guten Appetit :)

Habt ihr schon mit Chia Samen Erfahrungen gesammelt? Wenn ja, was sind eure Rezept-Favoriten?

Advertisements

15 Gedanken zu “Schokoladen Chia Pudding

  1. Veganer Keks schreibt:

    Hallo Juli, der Pudding sieht echt lecker aus!
    Habe eine Zeit lang Chiasamen zum Frühstück gegessen mit Sojajoghurt und frischen Früchten. Leider habe ich die Samen bis jetzt nur bei Versandhändlern gesehen, noch nie im Bioladen. Bei Gelegenheit werde ich mir aber noch mal welchen besorgen und ein paar Rezepte ausprobieren. Das Zeug ist ja ziemlich vielfältig :-)
    Liebe Grüße!

  2. Gina schreibt:

    Mhh, das sieht sehr lecker aus! Ich hab letztens Chia Samen gekauft, aber nur ein Mal probiert bis jetzt. Werde sicher mal etwas in der Art machen. :D

  3. Mary schreibt:

    Huhu Juli,
    heute morgen gabs deinen Schoko-Chia-Pudding zum Frühstück und er war wirklich grandios, das gibts nun definitiv öfter. Für Schokogelüste echt genial!
    Danke fürs Rezept & LG,

    Mary :)

  4. Lucia schreibt:

    Ich habe heute zum allerersten Mal Chiapudding gemacht und find ihn sehr lecker, aber er sättigt so sehr, dass ich nicht einmal die Hälfte dieser einen Portion geschafft habe.
    Eine Frage hab ich aber: Ist es eigentlich normal, dass die Samen zwar aufgequollen, aber innen drin immer noch ein bisschen knackig sind? Ich hatte ihn über Nacht im Kühlschrank, also daran kanns nicht liegen. War auch nicht schlimm, nur ein bisschen irritierend.
    LG

    • foodsandeverything schreibt:

      Hi Lucia,

      fein, dass es dir schmeckt :) Zu deiner Frage: Da geht es mir genauso wie dir – aber ich glaube, es muss so so sein :) Zumindest war es bei mir bisher auch immer so. Aber ich verstehe total, was du meinst :)

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s