Vegan Wednesday #5

Ein neuer Mittwoch, eine neue Runde „Vegan Wednesday“. Zwar ist es inzwischen schon Donnerstag, aber das macht ja nix. Es ist dem gestrigen Feiertag zu verschulden, dass dieser Post erst einen Tag später geschrieben werden konnte. Das abendliche Essen fand nämlich ausserhalb meiner eigenen 4 Wände statt und die Speicherkarte meiner Kamera war zu faul nach der mitternächtlichen Heimkehr  die Bilder auf den Laptop zu übertragen. Einmal mit Profis arbeiten!!

Der “vegane Mittwoch” ist ein Projekt, das die Bloggerinnen Cara von think.care.act., Carola von twoodledrum und Julia von Mixxed Greens ins Leben gerufen haben. Es soll vor allem darum gehen, wie abwechslungsreich und vielfältig vegane Ernährung im Alltag sein kann.

Mehr zum Thema “Vegan Wednesday” und wie ihr mitmachen könnt, lest ihr hier.

Diese Woche werden die Beiträge bei Carola gesammelt und die farbenfrohen Bilder auf Pinterest präsentiert.

Wenn ihr mir auf Pinterest folgen wollt, klickt hier.

______________________

Mein Mittwoch in Bild & Text:

Frühstück

It’s Peanut Butter Jelly Time!! Feiertage sind Faulenzertage – und ich war eindeutig zu faul gestern. Deshalb wurden zum Frühstück nur schnell ein paar Brote mit PB und Johannisbeergelee bestrichen, ne Banane kleingeschnippelt und ein Mädchenrosa-Tiefkühlobst-Milchshake geschlürft.

Mittagessen

Zucchinisuppe mit Veggie-Shrimps in Marmeladenglasur und riiiiesigen Pfefferkornflocken (ja, es ist keine tote Fliege auf dem Shrimp). Wer die Suppe mal nachkochen möchte, ersetzt einfach den Kürbis aus diesem Rezept mit Zucchini.

Snack

So ein „Lifebar“-Riegel wollte ich schon lange mal austesten. Im Leipziger Biomare wurde ich dann auch endlich fündig. Für 1,99 Euro pro Riegel hab ich mir 2 Stück der rohen Köstlichkeiten mitgenommen. Die Schokoladenvariante wurde gestern probiert. Fazit: Leckerer, gehaltvoller und sattmachender Snack, allerdings sehr dattellastig. Prinzipiell kann man solche Riegel aber super einfach selbst herstellen. Dazu kommt bestimmt auch bald ein Rezept von mir :)

Abendessen

Wie schon erwähnt, wurde gestern Abend nicht in den üblichen Gefilden gespeißt. So ein Feiertag regt nämlich gerne mal dazu an, seine sozialen Kontakte zu pflegen. Folglich kochte ich eine große Auflaufform voll Spinat-Tomaten-Tofu-Lasagne und wir ließen den Abend bei Freunden mit Marvel’s Avengers und gepflegter Konversation und Filmkritik ausklingen.

Die etwas schäbige Qualität der Fotos müsst ihr mir verzeihen, dafür gibt es in den kommenden Tage das Lasagne-Rezept mit schöneren Bildern ;)

Advertisements

4 Gedanken zu “Vegan Wednesday #5

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s