Ein kulinarischer Jahresrückblick 2012

JahresrückblickSo, nun ist es also soweit, morgen wird Silvester gefeiert und mittlerweile kann man sich vor Jahresrückblicken und „Guten Rutsch“-Wünschen nicht mehr retten. Wie sieht’s bei euch aus? Schon fertig geplant? Party oder doch lieber Dinner for One?

Irgendwie beschleicht mich auch schon das Gefühl vielleicht ein paar Tage zu spät meinen persönlichen Rückblick auf das Jahr 2012 geschrieben zu haben, aber wie heißt es so schön, besser spät als nie, und seit halt ich mich hier überhaupt an irgendwelche Vorgaben :)

Allen, denen am morgigen Tag der Internetzugang verwehrt bleibt oder die am Silvestertag lieber mit ihren Liebsten zusammen sind, als meine Blogartikel zu lesen, denen wünsche ich schon heute einen fabelhaften Rutsch und natürlich ein wundervolles neues Jahr mit allerhand Spiel, Spannung & Schokolade. Eine große Umarmung für euch, vielen Dank für’s Vorbeischauen und das ein oder andere Beeugen meiner Bilder :) Ich freue mich auf ein komplettes BloggerJahr 2013 mit euch!! Es kann nur großartig werden :3

Heute möchte ich euch aber noch einen kleinen Rückblick auf die letzten 5 Monaten meines BlogBestehens geben. Irgendwie ist die Zeit ganz schön schnell vergangen, seitdem ich die glorreiche Idee hatte, doch auch mal zum Fotoapparat zugreifen und ein paar Bilder von meinem Essen zu schießen. So einiges ist dabei zusammen gekommen und meine persönliches Highlights habe ich mal hier zusammengetragen. Eine gute Gelegenheit für alle, die erst in den letzten Wochen auf meinen Blog gestoßen sind und vielleicht das ein oder andere Rezept noch nicht kennen :)

*Die Kollage hat mich im Übrigen gefühlte 2 Tage gekostet. Dieses GIMP und ich werden definitiv keine Freunde :D

Los geht’s, und zwar Zeile für Zeile:

1. Zeile:
vegane Käsespätzle
Butternuss-Kürbis-Suppe mit Maisbrot
Kürbislasagne
Kokosmakronen

2. Zeile:
Peanut Butter Cups
vegane Arme Ritter
Zucchini Pasta mit Avocado-Creme
der Beste Grünkohlsalat überhaupt

3. Zeile:
gesunde Nutella-Bällchen
Erdbeer-Kokos-Mandel-Traum
Red Velvet Pfanne
Zimtschnecken

4. Zeile:
Rührtofu
schneller Blätterteigkuchen mit Khakifürchten
vegane Protein Pancakes
Tomaten-Butter

Morgen gibt’s dann noch einen kleinen, aber sehr feinen Rückblick auf meine Serien-, Film- und Musikhigh- und lowlights in diesem Jahr. Ich freue mich, wenn ihr vorbei schaut :)

Advertisements

10 Gedanken zu “Ein kulinarischer Jahresrückblick 2012

  1. nike schreibt:

    yummie! das sieht alles so gut aus! die armen ritter werde ich ganz bald testen! ach, ich komm morgen wieder. freu mich auf die serien-, film- und musikhigh- und lowlights… bin gerade sehr verliebt in happy endings! großartigst! zu gimp kann ich nix sagen, ich bastel nur in photoshop! ;) hab nen schönen abend!

    • foodsandeverything schreibt:

      Jawollo :) Wusst ich doch, dass du morgen auf jeden Fall mal einen Blick hierein werfen wirst :) Find ich top! Happy Endings hat sich bei mir irgendwie in Richtung „echt nicht lustig“ bewegt. Hab’s jetzt erst mal eingestellt & vertröste mir weiter mit Buffy die Abendstunden :) Jap, Photoshop sollte ich mir wohl auch mal anschauen. Bin ich früher immer gut mit klar gekommen…

  2. Isabel schreibt:

    Die Peanut Butter Cups werde ich auf jeden Fall nächstes Jahr auch mal machen! ;)
    Ich freue mich auch schon sehr auf viele weitere „mouth watering“ Posts von dir!

    Mit Gimp konnte ich mich auch nie anfreunden. Die bessere Alternative finde ich Photoscape. Ist auch kostenlos und meiner Meinung nach selbsterklärend. :)

    Ganz liebe Grüße!

    • foodsandeverything schreibt:

      Das ist so lieb von dir :D Und das kann ich nur zurück geben! Bin gespannt, was du nächstes Jahr so aus dem Hut zauberst & mit deiner 101-Liste im Hinterkopf, wird das ein ziemlich cooles Jahr auf deinem Blog.

      Oh, nein, hab gleich mal nachgeschaut, ob es Photoscape auch für Mac gibt, und tadaaa, nö. So ein Mist :/ Trotzdem lieben Dank für den Tipp. Also geht’s erst mal mit GIMP weiter :/

  3. Luna schreibt:

    Oh so viel Material, ich weiss garnicht wie ich mit dem Nachkochen zurande kommen soll. tolle fotos auch, alles in allem ein wirklich toller blog!
    LG Luna

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s