Juli’s High- & Lowlights 2012 – Film, Fernsehen & Musik

via tumblr

Bevor ich mich auf den Weg in die Stadt mache, um noch die restlichen Snacks für heute Abend zu besorgen & mich dann für die nächsten paar Tage erst mal aus dem Staub mache (aka faul auf der Couch rumhänge), bekommt ihr heute noch meine persönlichen Tops & Flops aus Film, Serie & Musik 2012.

Vorab noch schnell eine kleine Ode an das Jahr 2012 – Du warst wirklich merkwürdig, liebes 2012. Wenn ich so zurück denke, ist wirklich einiges passiert, (unsere erste gemeinsame) neue Wohnung, endlich wieder Olympische Spiele, große Trauer bei der Fussball-Europameisterschaft (nope, nicht wegen der deutschen Mannschaft), die ersten Auftritte mit unserer Band und natürlich die Geburt meines FoodBlogs♥. Mhmm.. und trotzdem fühlt sich 2012 nicht wirklich gut an. Aber das lässt zumindest einigen Spielraum für das kommende Jahr :)

Da dies nun mein allerletzter Beitrag 2012 sein wird, geht jetzt auch das große Bedanken los :D Aber ich versuche es kurz zu machen: Vielen lieben Dank an euch, ihr wunderbaren Leser! Danke, dass ihr hier vorbei schaut & immer so lieb kommentiert, dann weiß ich auch, was euch interessiert und was ihr gern noch lesen mögt :) Und natürlich ein großes Dankeschön an die zuckersüßen Menschen, die ich hier schon kennenlernen durfte. Ich hoffe auf viele kleine und große Bloggertreffen 2013 und den ein oder anderen Kaffeeklatsch. Fühlt euch alle umarmt und mit Glitzer beworfen♥ & vergesst nicht: Habt einen fabelhaften Rutsch, feiert ordentlich, auf das 2013 eins der wundervollsten Jahre wird.

Juli’s High- & Lowlights 2012 – Film, Fernsehen & Musik
* ganz wichtig: Es interessiert mich brennend, was eure Top & Flop Filme, Serien und Songs 2012 waren!! Lasst es mich in den Kommentare wissen :)

Top 5 Filme
Nicht wundern, die Filme sind nicht alle 2012 erschienen, ich habe sie nur 2012 das erste Mal gesehen :)

Daydream Nation

Moonrise Kingdom

The Help

Dirty Girl
Leider bringt der Trailer nun überhaupt nicht die Stimmung des Films rüber, der im Grunde nicht wirklich etwas mit einem Mädchen-Teenie-Highschool-Film zu tun hat. Wer kann, sollte ihn sich auf jeden Fall anschauen, aber bitte urteilt nicht nachdem ihr nur den Trailer gesehen habt. (Der Film ist, soweit ich weiß, nicht in deutsch erschienen)

Chayenne

Flop 5 Filme
Diesmal sind alle Filme aus diesem Jahr.

Abraham Lincoln Vampire Hunter
Vampire, die im Sonnenlicht spazieren gehen können, mit Sonnencreme. Is klar! Dafür war die Action ganz gut.

Total Recall (2012)
Absolut kein Vergleich zu dem Original Total Recall von 1990. Billige Story, die am Ende echt zu einfach gelöst wird. Selbst die Action war durch diese neue Kameratechnik echt lahm.

Zorn der Titanen
So schlecht, da sag ich nur sterbliche Götter, jip. Hat für mich nahtlos an die Schlechtigkeit von Krieg der Götter aus dem letzten Jahr angeknüpft (Henry Cavill, Baah!)

Battleship
Mittendrin ausgemacht! Es ging nicht mehr. Ganz klar, der schlechteste Mist in diesem Jahr. Schade um Alexander Skarsgård, da hätte ich mehr erwartet.

Lockout
Was für ein schlechter Abklatsch von „Die Klapperschlange“ (Escape from New York/ 1981). Ich als alter Kurt Russel Fan kann so etwas nicht gut heißen!

Top 5 Serien
Hier gibt’s auch wieder einige, die nicht aus dem Jahr 2012 sind :)

Firefly
Endlich angeschaut, endlich geliebt. Der Film war merkwürdig, aber die Serie ist einfach Joss Whedon Humor in Perfektion. Zurzeit wird ja auch wieder Buffy geschaut & ich frage mich, wie ich ohne diese Serie zu schauen mehrere Jahre gelebt habe :)

Pretty Little Liars
Hier scheiden sich die Geister. Die einen sagen, Mädchen-Serie, ich sage, für einen Gruselfeind genau das richtige um rein zu kommen. Allerdings schaffen mich einige Folgen, die ich alleine im dunklen Zimmer schaue, doch noch ganz schön. Unheimlich gute Serie!

Sherlock
Gesehen und verliebt. In ausnahmslos alles und jeden!

Skins
Jap, 2012 war es soweit, nach 2 vergeblichen Versuchen in den letzten Jahren, habe ich es endlich geschafft die ersten 4 Staffeln zu schauen. Kurz gesagt 1+2 waren unglaublich gut. Die 3te war ein wenig schwächer, aber dennoch gut. Und die 4te hat mir mein Skins-Herz gebrochen. Nach den letzten beiden Folgen, wollte, will und werde ich niemals diese Serie beenden. Es hat mich einfach so geschafft, das ich keine kommende Generation mehr ertrage. Meep meep.

Game of Thrones
Ja, ja, die Königin der Fernsehserien hat es auch mit der 2. Staffel wieder in mein Herz geschafft & ich kann den März 2013 schon gar nicht mehr erwarten. Man möchte munkeln, dass die dritte Staffel ‚monumental‘ wird :D

Top 5 Songs
Auch diese Songs wurden nicht 2012 veröffentlicht, sie haben nur mein 2012 sehr geprägt :) Leider war 2012 für mich kein Jahr der Musik. Keine Band hat mich dieses Jahr maßgeblich beeinflusst, noch habe ich mehrere Alben rauf und runter gehört. Eher hab ich mich wieder dem Hörbuch hingegeben anstatt neue Künstler zu entdecken. Deshalb gibt es auch keine Top 5 meiner liebsten Alben, sondern nur 5 Songs, die sich dieses Jahr auf meinen IPod geschlichen haben.

Exit Ten – Eyes Never Lie
Danke, Alex♥ Da hast du was angerichtet :)

Wild World (Skins Version)
Wie sollte es auch anders sein.

Tears For Fears – Head Over Heels
Mein täglicher Wecker. Danke, Loverboy♥

Dinosaur Jr. – Said The People 

Spandau Ballet – Gold
Wenn schon nicht „True“, dann wenigstens „Gold“.

Advertisements

25 Gedanken zu “Juli’s High- & Lowlights 2012 – Film, Fernsehen & Musik

  1. Isabel schreibt:

    Einen guten Geschmack hast du!
    Musikalisch gab es bei mir dieses Jahr vor allem Mumford & Sons, Florence + The Machine, Ben Howard und Lana del Rey.
    An Filme kann ich mich irgendwie nie so recht erinnern… :o

    Und du hast also eine Band? Da musst du dann mal mehr darüber erzählen! :)

    Dann wünsche ich dir auch nochmal ein wundervolles, spannendes und bazauberndes 2013!

    • foodsandeverything schreibt:

      vielen lieben dank :) das Lana Del Rey Album war echt nicht von schlechten eltern. hat sie ziemlich gut gemacht. ich bevorzuge aber die ersten 5 songs. auf ben howard scheinen ja letztes jahr ziemlich viele gestanden zu haben, hast du ihn da auch live gesehen?

      an filme kann ich mich auch meistens nicht erinnern, deshalb hab ich dieses jahr mit einer „was ich geschaut hab“ liste angefangen, die hilft ungemein :)

      über die band kommt bald was^^

  2. nike schreibt:

    fein, da kommen doch drei filme sofort auf die liste, auch wenn sean penn ein wenig creepy aussieht.
    meine serienhighlights: once, sons of anarchy, parenthood & sherlock.
    musik… die subways waren live großartig, mumford & sons, hello piedpiper!, kraftklub, maximo park, max herre haben schöne neue platten rausgebracht, aber ich hab jetzt nicht DEN knaller parat. immer ganz vorne sind bloodbuzz ohio von the national & just breathe von pearl jam. und filmmusik. immer wieder die soundtracks zu rockn rolla, juno & into the wild.
    filme, die im kopf geblieben sind drive, ziemlich beste freunde, starbuck, extrem laut und unglaublich nah.
    du hörst nicht wirklich mit skins auf … glaub ich nicht! ach, wenn du mit deiner bildbearbeitung mal nicht weiter kommst, ich arbeite jeden tag mit photoshop und wenn ich dir helfen kann, sag bescheid.
    so, genug gequatscht, ich wünsch dir ein kracher silvester & ein gesundes, glückliches & erfolgreiches 2013, komm gut rein!
    wer weiß, vielleicht sehen wir uns mal!
    liebste grüße
    nike
    … und über die band würd ich auch gerne mehr wissen! :)

  3. salzpfefferkokos schreibt:

    Liebe Juli, du hast es geschafft – die guten Vorsätze für einen produktiven Tag sind dahin. Jetzt will ich lieber neue Filme und Serien gucken :D
    Meine Top 5 Songs:
    The girl and the robot – I don’t care
    Blitzen Trapper – Black River Killer
    James Blake – Limit to your love
    Gleichzeitig mein video des Jahres ;) The Decemberists – Rox in the box
    Und mein persönlicher Weckton am Morgen :) Bill Withers – Lovely Day (Full Phatt Remix)

    Ein wunderbares 2013!! Ich schließe mich meinen Vorrednern an – Band?? :D

  4. Luna schreibt:

    Ah Du hast wirklich einen ganz guten Geschmack ;)
    Wobei ich von skins noch nicht wirklich etwas gehört habe.. aber das ist ja super, so habe ich mal einen neuen Serientipp..
    Ich wünsche die das allerbeste für 2013, mach weiter mit dem tollen Blog!
    LG Luna

  5. Gina schreibt:

    Bei Skins hab ich auch nach der 4ten aufgehört und auch nicht vor weiterzuschauen (aber hatte schon beim „Sprung“ von 2 auf 3 Mühe.. :D)
    Ach ich sollte mehr Serien und Filme schauen! :) Deine Auswahl tönt spannend, viel ist notiert :).
    Top Songs: Faded Paper Figures – The Persuaded, Foster The People – Helena Beat, The Glitch Mob – Fortune Days, Fun. – All Alright, Mika – Popular Song.
    Top Filme: Sherlock Holmes, Cloud Atlas, Inception, Liebe braucht keine Ferien. Enttäuschendster Film: die Tribute von Panem.
    Ein schönes 2013!

    • foodsandeverything schreibt:

      wooas?? tribute fandest du schlecht? wieso, weshalb, warum?
      jute musik- & filmauswahl deinerseits, bis auf inception, mit dem film hab ich so meine probleme. welchen sherlock fandest du den besser? 1 oder 2?

      • Gina schreibt:

        Ich war von den Büchern restlos begeistert und den Film fand ich recht enttäuschend. Die Kameraführung war total nervös, das hat mich echt genervt. ;)
        Aber die Interpretation mit den Kostümen und allem war toll.
        Der erste hat mir besser gefallen, welcher gefällt dir besser?

  6. Lea schreibt:

    Ah, so eine Liste will auch noch ganz schnell machen! Toll!
    Chayenne hab ich leider verpasst zu sehen obwohl ich es so vor hatte. Mhm. Wird noch nachgeholt. Sherlock natürlich einfach nur genial. <3

  7. Lisa schreibt:

    Danke für den Tip mit Pretty Little Liars. Wirklich ganz gute Serie, auch wenn sie durchaus ihre Schwächen hat.
    Kennst du Misfits? Könnte dir auch gefallen (aber auf Englisch gucken!).

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s