Süße Sonntagsgrüße: Loverboy’s Birthdaycake #1

IMG_1021Kaum haben wir Weihnachten und Silvester hinter uns gebracht, steht auch schon das nächste Großereignis vor der Tür – Loverboy’s Geburtstag! Eigentlich wird an diesem Tag immer eine große Schwarzwälder Kirschtorte gebacken, ihres zeichens die Lieblingstorte des werten Herren. Dieses Jahr muss sie allerdings noch ein paar Tage auf ihre Fertigstellung warten, da sie erst im Rahmen einer kleinen Familienfeier verspeist wird. Somit ist dann auch der nächste vegane Kaffeeklatsch gesichert ;)

Nun aber erst einmal zum Rezept des heutigen Schmuckstücks. Mittlerweile ist es zu einem Go-to-Rezept für Geburtstags-Muffins & -Kuchen geworden. Es ist wirklich einfach und vor allem schnell zuzubereiten, also, wer noch keine Idee für einen späten Kaffeekuchen hat, der sollte jetzt zum Rührgerät greifen :)

IMG_1023
IMG_1009

Schoko-Kirsch-Geburtstagskuchen mit Vanille-Buttercreme
(für eine Springform 24-26cm, oder doppelte Portion für ein Blech)

nasse Zutaten
225ml Kokosmilch
1TL Apfelessig
150g Zucker
80ml Pflanzenöl
2TL Vanille-Extrakt
2TL Mandel-Extrakt

trockene Zutaten
225g Mehl
80g Kakao, ungesüßt
¾TL Natron
½TL Backpulver
eine Prise Salz

1 Glas Kirschen

Buttercreme
(für Blechkuchen, b
ei einer kleineren Kuchenform braucht ihr weit weniger Creme)
200g Pflanzenmargarine, z.B. Alsan
400g Puderzucker
1 Schluck Pflanzenmilch
1TL Vanille-Extrakt oder 1 Tüte Vanille-Zucker

1. In einer kleinen Schüssel Kokosmilch und Essig vermischen, kurz ruhen lassen (mind. 3min). Zucker, Öl und Extrakte hinzugeben und so lange verrühren bis der Zucker aufgelöst ist.
2. In einer zweiten, größeren Schüssel Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz vermischen.
3. Nun die flüssige Mischung unter die trockene geben, und verrühren.
4. Die Kirschen abgießen und unter den Teig heben.
5. Den Teig in eine Springform geben (24-26cm) oder auf einem Blech (dann doppelte Portion) verteilen oder in eine andere Backform geben, und bei 175°C 15-20min backen. Zwischendurch mit dem Holzstäbchen testen, wenn nach dem Reinpiecksen noch Teig am Holz klebt, muss der Kuchen noch ein paar Minuten.

6. Für die Creme die Margarine früh genug aus dem Kühlschrank nehmen, sie muss schön weich sein.
7. Margarine in einer Schüssel kurz schaumig schlagen, dann den Puderzucker in die Schüssel sieben. Nun beides kurz schlagen bis die Masse krümelig ist.
8. Jetzt die Pflanzenmilch hinzufügen und solange weiter schlagen bis sich der Puderzucker in der Creme ausgelöst hat. Um das zu testen, immer mal zwischendurch probieren.

9. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen & im Anschluss die Buttercreme darüber geben.

Einen wundervollen Sonntag wünsche ich euch♥

IMG_1014

Diesen Beitrag poste ich im Rahmen des veganen Kaffeeklatsches. Wenn ihr bis jetzt noch nie etwas davon gehört habt, könnt ihr hier alles dazu nachlesen :) Ähnlich wie beim Vegan Wednesday, werden auch hier alle Fotos in ein Pinterestboard gepostet. Alle teil- nehmenden Beiträge findet ihr auch auf der neuen Tumblr Homepage.

Advertisements

6 Gedanken zu “Süße Sonntagsgrüße: Loverboy’s Birthdaycake #1

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s