I was tagged…

IMG_0903

Ihr Lieben, heute gibt’s von mir ein wenig Lesestoff. Sicher habt ihr schon mitbekommen, dass gerade eine Reihe von Tags ihr Unwesen im Blogger-Dschungel treiben. Auch ich wurde von 3 tollen Bloggern (Petra von petzig, Nora von voras vegan way und Regina von muc.veg) getaggt und darf heute ein paar ihrer Fragen beantworten. Vielen Dank dafür♥

Damit das Ganze nicht in ungeahnte Dimensionen ausartet, habe ich anstatt der drölftzigtausend Fragen ein kleines, aber feines Potpourri zusammen gestellt :)

Doch zunächst 11 Dinge über mich, die so manchen von euch unbekannt sein dürften (so wollen es die Regeln):

1. Beim abendlichen Snack greife ich in der Regel nach etwas Salzigem. Nüsse und Chips schlagen Schokolade und andere Süßigkeiten um Längen.
2. Ich bin ein Teeliebhaber durch und durch, auch im Sommer gibt’s bei mir warmen Tee.
3. Ich hatte noch nie ein Zeitschriften-Abo.
4. Als Kind habe ich Zahlen personalisiert und ihnen verschiedene Charaktere zugeschrieben.
5. Ich liebe es unterwegs zu sein. Sei es im Auto, in der Bahn oder im Flugzeug. Nur Fahrrad fahren mag ich nicht so gern.
6. Ohne Brille oder Kontaktlinsen bin ich wahnsinnig kurzsichtig. Zwar liegt meine Dioptrienzahl nur bei -2,50, aber ohne Hilfsmittel fühle ich mich als ob ich dauernd vor Türrahmen rennen würde.
7. Eistee mit Zirtonengeschmack ist meine große Leidenschaft. Während dem Loverboy nur ‚Pfirsich‘ unterkommt.
8. Süßigkeiten, die in Schichten daherkommen (z.B. Dominosteine) werden auch nur Schicht für Schicht gegessen.
9. Ich verabscheue Kapern, Rosinen & Oliven.
10. Weintrauben mit Kernen beiße ich erst in zwei Hälften und puhle dann die Kerne raus. Anders geht es nicht.
11. 98% meiner Kleidung ist schwarz.

Dein Leibgericht aus deiner Kindheit? Und magst du es heute noch?
Eierkuchen mit Zucker, Zimt und Apfelmus. Heute liebe ich es immer noch, allerdings in Form von Pancakes mit Erdnussbutter und ’ner Tonne Ahornsirup.

Wenn du einen Wunsch frei hättest – was wäre das?
Ein veganes Bistro in Jena eröffnen, mit Tagesgerichten und allerhand SchnickSchnack. Zusammen mit dem neuen Cafe [faʊ̯] wäre Jena dann fast unschlagbar :)

Wo und wie würdest du gerne leben?
Nicht nur wegen der derzeitigen Wetterbedingungen: San Diego, California.

Welches Lied hättest Du gerne als Hochzeitslied?
Falls Hochzeit, dann dies hier:

Was war der letzte Film, den Du im Kino gesehen hast?
Der Hobbit. Aber ohne 3D-Effekte. Fazit: Schöne Sache, da freut man sich auf mehr!

Welches Tier magst Du am liebsten und warum?
Gleich zwei Anwärter streiten sich um den Thron. Zum einen faszinieren mich Wale. Einmal in ihrer Nähe tauchen zu dürfen, wäre atemberaubend.
Zum anderen bin ich Pandabären komplett verfallen. Sie verkörpern so ziemlich alles was ich mag, sie sind flauschig, rund, dick & schwarz-weiß.

Welche Teesorte bevorzugst Du?
Pefferminz – mein absoluter go-to-Tee.

Was siehst Du, wenn Du aus Deinem Schlafzimmerfenster schaust?
Den Kleingarten des gruseligen, Trainingsanzug tragenden Nachbarn.

Hast du Haustiere?
Nein, manchmal ‚leider‘, manchmal ‚zum Glück‘, da ich auf Tierhaare allergisch reagiere.

Was war der letzte Film, den du gesehen hast?
Black Swan, endlich. Fazit: Verdienter Oscar für Natalie, auch wenn mich einige Szenen sehr an Center Stage erinnert haben.

Wie hört sich dein Klingelton an?
Wenn mein Mobiltelefon mal nicht auf Vibrationsalarm gestellt ist, dann dieser hier:

Liebst du Sushi?
Jap, sehr, nur eben ohne Fischgedöhns.

Wieviele Geschwister hast du?
Durchtriebenes Einzelkind.

Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
Körperliche 100, geistige 5 :)

Was ist für dich der perfekte Pizza Belag?
Nudeln, insbesondere Mac’n’Chesse. Eine veganisierte Form wird es hier bald zu lesen geben :)

Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Jap, zum Leidwesen aller, die mir Coca Cola im Pepsibechern unterjubeln wollen.
__________________________________

Laut Regelwerk sollte ich mir nun 11 Fragen für 11 Blogger ausdenken. Hm… machen wir einen Kompromiss – 8 (jetzt 9) Fragen und jeder darf sie beantworten, ob in den Kommentaren, in Gedanken oder im eigenen Tagebuch :)

1. Kaugummi oder Bonbon?
2. Zusammen passende Socken oder bunt gemixt?
3. Bombe entschärfen – roter oder grüner Draht?
4. Multiple Choice Fragen – A, B oder C?
5. Star Wars oder Star Trek?
6. Tolkien oder Martin?
7. Stubenhocker oder Frischluftschnapper?
8. Leberwurst?

Ow, gerade noch eingefallen:
9. Alien oder Predator?

Advertisements

11 Gedanken zu “I was tagged…

  1. Anna schreibt:

    Waaas?! Keine Kapern?!?! (http://www.youtube.com/watch?v=r6OczveU0Xg)
    Und, liebste Juli, du darfst sehrsehrsehr gerne mal im [fau] den Kochlöffel schwingen, wenn du Lust hast. Die Überlegung war ja sowieso, ab und zu solche „Fremdkoch“aktionen durchzuführen, damit die breite Allgemeinheit z.B. in den Genuss von Anjas und Martins Burgern und Andrés Schnitzelbrötchen kommt ;)

  2. Federchen schreibt:

    Bei Fakt Nr. 10 musste ich sooooo lachen! Das geht mir nämlich genauso. Nie nie nie könnte ich die Weintrauben mit den Kernen essen.

    Liebe Grüße,
    Federchen

  3. Lea schreibt:

    „Als Kind habe ich Zahlen personalisiert und ihnen verschiedene Charaktere zugeschrieben.“ … Das mache ich immer noch. Man, hat das gedauert bis ich bemerkt habe, dass das nicht jedem so geht!

    1. Kaugummi
    2. Zusammen passende Socken
    3. roter Draht
    4. C
    5.Star Trek
    6. Tolkien
    7. Stubenhocker in der Stadt, Frischluftschnapper aufm Land
    8. Selber.

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s