Vegan Wednesday meets 21 Jump Street!

Vednesday…und damit meine ich nicht dieses furchtbare 2012-Remake. Hat sich das mal jemand angeschaut? Nach dem Trailer war ich schon endgültig raus aus der Aktion.

Passend zu meinem 21. Vegan Wednesday (offiziell ist es übrigens der 30., allerdings ist mir dazu nicht so schnell ein Thema eingefallen). Gesammelt wird diese Woche auf Reginas fabelhaften Blog muc.veg.

So, jetzt aber schnell Musik an, zurück lehnen und in Erinnerungen schwelgen… hach, what a show.

Frühstück

IMG_1802Es ist geschehen, ich habe mein erstes Brot gebacken. Irgendwie hat mich Verena von Salz,Pfeffer,Kokosnuss mit ihrer Reihe „Donnerstag ist Brotbacktag“ ein wenig zum Brot backen verleitet & so stürzte ich mich Hals über Kopf ins Abenteuer. Herausgekommen ist dabei mein neues Lieblingsbrot, ein wahres Wunderwerk an Körnern und Nüssen. Aber ich will noch nicht zu viel verraten, denn diesem Teufelszeug nur einen kleinen Absatz im heutigen Artikel zu widmen, wäre definitiv unter seiner Würde :) Mehr davon gibt’s also in einem separaten Post, und das schon in den nächsten Stunden!

Auf’s Brot wurde dann ganz vernünftig Erdnussmus geschmiert und wahlweise mit Quittengelee und Bananen dekoriert. Dazu, die obligatorische Schüssel Haferflocken mit Früchten.

Snack
IMG_1803Ein weiteres Teufelszeug, Oreo-Kekse. Endlich vegan & endlich auch wieder in meinem Magen. ich liebe sie, und es ist zum heulen. Als kleiner Besänftigter des schlechten Gewissens wurde eine Orange nachgeschoben. Passt!
IMG_1804Mein Mittagessen war leider nicht besonders ansehnlich, dafür aber außerordentlich lecker (Gnocchi mit Porree & Räuchertofu). Als Snack danach mussten Apfelspalten mit Erdnussbutter und ein Kokos-Mochi (Mhmmm…) erhalten.

Abendessen
IMG_1582Einen erfolgreichen Mittwoch mit kulinarischen Höhen und Tiefen rundet man am besten mit einem leckeren Salat ab – Baby-Spinat, gebratener Räuchertofu, Paprika, Tomaten, geröstete Cashewkerne und einem Himbeer-Balsamico-Dressing. So lässt es sich leben :)

Advertisements

13 Gedanken zu “Vegan Wednesday meets 21 Jump Street!

    • foodsandeverything schreibt:

      Ah, nein, echt? Du weißt noch nix davon? Ja, es gibt sie jetzt ohne Süßmolkepulver, d.h. die original Oreo (schwarz-weiß, ohne überzug) sind vegan. Aber es gibt natürlich noch ein paar alte Packungen mit Süßmolkepulver, darauf sollte man achten :)

  1. Regina schreibt:

    whoaaa! wieso wisst ihr alle, das oreos jetzt vegan sind? und wieso wusste ich bisher nix davon?! aber ein glück gibt es den vegan wednesday und ich bin jetzt auch informiert… *phew*

    • foodsandeverything schreibt:

      hihi, was ist da nur los :D aber wahrscheinlich sind die tausend facebook-foren und mein spezielles augenmerk auf oreo-kekse dafür verantwortlich ;) aber jetzt weißt du ja auch bescheid

  2. salzpfefferkokos schreibt:

    Ohh ich werde in deinem Artikel erwähnt! *hüpf* Das ist so eine Ehre! Ich grüße alle, die mich kennen! xD …Kleiner Spaß….
    Dein Mittwoch macht ziemlich was her und ich habe übel Lust dieses Life-changing loaf of bread nachzubacken! Danke für die tolle Anregung!
    Ich wünsche einen herrlichen Abend. ♥

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s