Vegan in Leipzig: L.E. Cupcakes

LE Cupcakes_TitelSchon zwei Wochen ist es her, seit dem ich mich mit der wundervollen Nini von Nini und ihre Freunde in Leipzig getroffen haben. Da ich gerade wieder einmal meiner Heimat einen Besuch abstattete, hielten wir es für eine gute Idee, uns endlich auch außerhalb der digitalen Bloggerwelt kennen zu lernen. Eine verdammt gute Idee! Wir sind nämlich aus dem Quatschen gar nicht mehr herausgekommen :) Nini, meine Liebe, du hast mir einen zauberhaften Nachmittag verschafft♥ Und der nächste gemeinsame Koch- & Back-Tag ist schon vorgemerkt :)

Da man sich als Veganer in Leipzig regelrecht austoben kann, mussten wir gar nicht lange nach einem geeigneten Ort für unser kleines Treffen suchen. Und da wir beide noch das L.E. Cupcakes auf unserer Liste stehen hatten, fiel unsere Wahl natürlich schnell auf das kleine Lädchen der bezaubernden Anja im Herzen Connewitz. Genau wie die Nachmittagssonne vor der Tür, empfing uns auch Anja mit strahlendem Lächeln in ihrem kleinen Wohnzimmer-Café. Nach dem wir uns über das kleine, aber äußerst feine und so liebevoll gestaltete Schaufenster-Angebot an Cupcakes fast den Kopf zerbrachen, konnten wir uns letztlich doch jeder für eine süße Leckerei entscheiden. Während ich, noch immer papp satt von diversen Brunch-Exzessen (Erklärung folgt :D), um jeden Preis den Mini-Donut ausprobieren musste (jaja, diese Donut-Schwäche nimmt langsam überhand), ließ sich Nini „Den Klassiker“ (Schokokuchen mit Schokosauce gefüllt und Vanilleschlagcreme getoppt) zu ihrem Mandelmacchiato schmecken. Oder Ninimaus, du hattest doch den Klassiker?? :)

LE Cupcakes_2Als würden wir schon zu Anja’s Stammkundschaft gehören, wurde auch gleich fleißig geplaudert, getratscht & die neusten Backideen ausgetauscht. Herzlicher geht es kaum! Die „Cups der guten Hoffnung“ waren nicht nur verdammt lecker, nein, da alle Backwaren im L.E. Cupcakes vegan & ohne Gluten zubereitet werden, machen sie auch richtig gut satt. Und das sage ich, zwar schon mit vorab vollgefuttertem Bauch, aber auch mit Nini Bestätigung. Gebacken werden die kleinen Tassen-Kuchen nämlich vorwiegend mit Reismehl. Und da ich auch gerade noch meinem Vitamix zu Hause stehen hab, wird in den nächsten Tagen noch ein eigens für Anja angefertigter Do-it-Yourself-Artikel zum Thema Reismehl erscheinen :)

Mir bleibt eigentlich fast gar nichts mehr zu sagen, außer besucht L.E. Cupcakes! Egal, wo ihr euch in Leipzig befindet, ob ihr auf der Durchreise seid oder gerade ein hübsches Café für den Sonntagnachmittag sucht. Ihr seid in Anja’s Lädchen mehr als gut aufgehoben. Und wenn der ein oder andere von euch nun Lust hat, auch mal fernab der virtuellen Welt einen Cupcake mit mir essen zu gehen, dann werden wir uns genau dort wiedersehen :)

IMG_2625 Kopie

L.E.Cupcakes
(vegan & glutenfrei)
Simildenstr. 7
04277 Leipzig-Connewitz

Öffnungszeiten
Montag & Dienstag geschlossen
Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Telefon: 0162-1662197
E-mail:  le-cupcakes@gmx.de

Bestellung & Lieferung (auch von Torten) gibt’s nach Absprache

L.E. Cupcakes auf Facebook
L.E. Cupcakes auf WordPress

Für alle, den der kleine Hunger schon weit vor Connewitz packt, Anja’s Cupcakes findet ihr auch an folgenden Adressen:
im Holy Soup → Südvorstadt (Karl-Liebknecht-Straße 85), Plagwitz (Zschochersche Straße 33 A)
im Südplatz-Späti → Südvorstadt (Schenkendorfstr. 20)
und in der Speisekammer → Schleußig (Holbeinstr. 19)
LE Cupcakes_1

Advertisements

4 Gedanken zu “Vegan in Leipzig: L.E. Cupcakes

  1. Niniundihrefreunde schreibt:

    Boa voll die schönen Bilder und vielen vielen Dank für deine lieben Worte. Ich kann das nur so alles bestätigen :D. Ist auch sehr witzig, über einen eigenen Ausflug so zu lesen. Deine Kamera macht aber auch bei dem geringen Licht, das an dem Tag war echt hübsche Fotos. Sehr professionell alles meine Liebe! Ich glaube du hast ein Talent für solche Restaurant“kritiken“. Jap und ich hatte den „Klassiker“ ganz richtig. Also gleich den dunklen im ersten Bild ganz vorn. zZum Einstieg sollte man den schon getestet haben ;)
    Übrigens sehr interessant ist das mit dem Reismehl und dem Glutenfrei. Ich habe mich nochmal mit jemandem Unterhalten, der gerade ein Heft mit Kritiken zu allen veganen Restaurants und Cafes in Leipzig rausbringt. Das Reismehl kostet Anja richtig viel Geld. Sie achtet aber wegen der Allergiker darauf, tatsächlich kein einziges Korn eines anderen Mehls in ihre Küche zu lassen, da wohl schon Kleinstmengen bei Allergikern Probleme auslösen können. Deshalb bietet sie keine „normalen“ und „glutenfreien“ Varianten nebeneinander an, wie das schon einige tun. Bei L.E. Cupcakes ist man mit Zöliakie also safe!
    Danke für deinen süßen Beitrag.

    LG,

    Nini

    • foodsandeverything schreibt:

      Aw, perfekt, Nini, ein richtig gutes Kommentar! Wirklich gut zu wissen, vor allem weil ich mir über Zöliakie noch keine richtigen Gedanken gemacht hab. Da sollte jetzt wahrscheinlich mal jeder, der auch glutenfreie Alternativen anbietet, angesprochen fühlen. Und ich glaub wir haben da mit dem selben Menschen wegen des veganen Restaurantführer Kontakt gehabt :) Ist ja ’n schöner Zufall :)

      Lieben Dank für die tausend süßen Komplimente♥ Da komm ich aus dem „Rot werden“ doch gar nicht mehr raus :)

  2. Isabel schreibt:

    Das hört sich nach einem sehr netten Tag an! Wenn ich doch auch nur mal Zeit für meinen Leipzig-Besuch hätte… ;)

    So tolle Cafés gibt es hier leider auch gar nicht. :(

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s