Favoritenzeit: Geliebtes im Maypril

May is over. Oder sollte ich lieber sagen – Maypril is over.
Denn irgendwie hat sich der Mai doch eher wie ein regnerischer April angefühlt, zumindest in den letzten 2 Wochen. Und auch der Juni startet heute mehr schlecht als recht in die bevorstehende Sommer-Saison. Punkt für mich, denn so könnt ihr es euch nämlich auf der warmen Wohnzimmercouch gemütlich machen & mit mir auf eine Reise durch meine ‚Maypril‘-Lieblinge gehen. Also, setzt die Segel & los geht’s!

Serien

Angefangen wird natürlich mit meiner liebsten Kategorie TV-Serien. Da im Mai die meisten 2012er US-Herbst-Serien nach gut 22-24 Folgen ihr Staffelfinale erreichen, gab’s diesen Monat ein kleines Potpourri an Cliffhangern, Taschentuchfolgen (…für die Tränen versteht sich) & „WARUUUUM ER??“-Episoden. Doch alles in allem war kein wirklich packendes Finale dabei, also eins, bei dem ich es kaum erwarten konnte, bis die nächste Staffel beginnt. Gut, man muss dazu sagen, dass nur sehr wenige Serien diesen Effekt bei mir hervorrufen :) Dennoch hab ich mich unheimlich über die 3te Staffel von The Walking Dead gefreut. Nachdem ich im letzten Favoriten-Post noch nicht so begeistert von der Entwicklung der Charaktere war, kann ich mittlerweile sagen, dass die dritte Staffel mit Abstand die stärkste und auch sehenswerteste der ganzen Serie war. Fast jeder Charakter hat sich, zumindest für mich, zum positiven entwickelt, sie haben mehr an Tiefe gewonnen & ihre Handlungen sind auch definitiv nachvollziehbarer geworden. Mehr will ich gar nicht verraten. Jeder, der die Staffel noch nicht geschaut hat, sollte es natürlich nachholen & sich zusammen mit mir auf die neuen Episoden im Oktober freuen.

Im Mai sind der Loverboy & ich auch endlich dazu gekommen, die 13 Folgen der 4ten Staffel von Community zu schauen. Ok, bevor ich weiter darüber schreibe, sei eins gesagt – Community ist PFLICHT! Wer sich dieser Serie noch nicht genähert hat, oder sogar noch nie davon gehört haben sollte, der hört jetzt auf zu lesen und schaut sich mindestens die ersten 3 Staffeln an! Sofort! Auf Englisch! Alles andere funktioniert nicht. Ich werde euch nicht verraten, worum es geht, wer mitspielt oder warum ihr diese Serien schauen sollt. Denn diese Serie bedarf keiner Antworten :)

Haha, gut, allen Greendalers sei gesagt, die 4te Staffel ist wieder ein kleines Meisterwerk, doch mit 13 Folgen definitiv zu kurz. Aber, gute Nachrichten, die 5te Staffel ist bereits bestätigt, ob nun mit oder ohne Dan Harmon, das wird sich noch zeigen. Zu sagen bleibt nur – ¡buenos días!, children.

Die zweite Serie dieser Mai-Favoriten habe ich zwar erst vor einer Woche angefangen, bin aber jetzt großer Fan. Castle, heißt sie & sollte zumindest Fans von Nathan Fillion ein Begriff sein. Und genau er war für mich der ausschlaggebende Punkt, die Serie anzutesten. Mit dem Ergebnis, dass ich auf jeden Fall dabei bleibe :) Mittlerweile bin ich in der zweiten Staffel & muss zu meiner Verteidigung sagen, ich stehe sehr auf diese cheesy Krimialserien, nicht dieser Navy CIS Spaß oder CSI Miami, sondern so nette Feierabend-Krimi-Serien zum runterkommen wie Life, Mentalist oder eben Castle.

Und wo wir schon beim Thema sind… schaut euch das mal an, auch ein kleiner Favorit:

Filme

Filmtechnisch stand im Mai natürlich der neue Stark Trek Film ganz oben auf der Toll-Liste. Und was soll ich sagen – wahnsinn. Aber ich kann diesen Film auch nicht unvoreingenommen bewerten. Tja, Paramount, selbst schuld, besetzt eure Gegenspieler doch anders :D Ich hatte auf jeden Fall ein paar schöne Stunden :)

Nachdem ich dann ein paar Wochen zulange in Cumberland verbracht habe, und auch noch die alten Sherlock-DVD’s (A Scandal in Belgravia -> bester Teil) wieder rausgekramte, mussten einfach wieder ein paar neue Filme entdeckt werden. Herausgekommen sind dabei diese hier:

Small Apartments
Ein Muss. Vor allem für verregnete Samstagabende :)

John Dies at the End
3 Dinge – Schräg. Surreal. Paul Giamatti.

Behind the Candlelabra
Dieser Film hat es leider nicht in die Kino’s geschafft. Absolut unverständlich, denn er ist einfach nur großartig. Vollgepackt mit Größen der Schauspielkunst & einem fantastischen Michael Douglas, der Liberace so authentisch spielt, dass man auf dem halben Weg vergisst, wer sich unter der Maske verbirgt. Grandios!

Wer sich sonst auch gerne mit Filmen und allem, was dazu gehört, auseinander setzt, dem empfehle ich den Youtube-Kanal von CineFix. Dort gibt es allerhand Video-Serien & -projekte des CineFix-Teams, sowie die neusten Trailer und eben alles, was Spaß macht. Für mich ungeschlagen an der Spitze – Badass Digest -> My Name is Devin Faraci and this… is Badass Digest!

Und zum Schluss, noch etwas für die Lachmuskeln. Auf Moviepilot gibt es einen wirklich „herrlich ehrlichen“ Trailer zu Jurrasic Park 3D. Unbedingt anschauen!


Musik

Musikalisch wurde im letzten Monat ein Album ununterbrochen rauf & runter gehört. Und das verdanke ich einer ganz besonderen Dame – Sarah♥ Ihr hab ich die Band Bastille zu verdanken, und die kleine, großartige Zeit in Leipzig vor ein paar Wochen. Seit dem kann ich diese britische Band auch nicht mehr abschalten & ihr Album Bad Blood läuft jeden Tag in Dauerschleife. Endlich wieder ein Album, das man komplett von vorne bis hinten durchhören kann. Aber, der bester Song ist und bleibt Oblivion.

Hier gibts auch noch eine schöne Aufnahme vom iTunes Festival 2012 mit fast allen Songs aus dem Album.

Akustik-Liebhaber, wie ich, sollten sich auch diese Aufnahme von Pompeii mal anschauen, da doch ein paar Lieder auf dem Album völlig überproduziert wurden, was die Band wirklich nicht nötig hat.

(Nur für dich Sarah… und vielleicht Sören :D)

Das war’s auch erstmal. Genug von meinen Favoriten, ich bin gespannt auf EURE!! Was hat euch im Mai bewegt? Welche Filme, Serien, Spiele, Seiten oder wasauchimmer haben euren Monat versüßt??

Advertisements

5 Gedanken zu “Favoritenzeit: Geliebtes im Maypril

  1. BaronVonMerkens schreibt:

    Schau mal in „Warm Bodies“ rein – eine sehenswerte Variation des Zombie-Themas aus der Ich-Perspektive!

    • foodsandeverything schreibt:

      Lieben Dank, Herr Baron :) Leider ist der wirklich schlecht. Geht für mich komplett am eigentlichen Thema „Zombies“ vorbei & ist ’ne ganz schreckliche „Die Schöne & das Biest“-Story :/

  2. Zoe schreibt:

    Da sind wir uns ja einig :) Ich steh total auf Benedict Cumberbatch, sowohl als Sherlock als auch in Startreck! Und die neue Staffel Community liegt schon in meinem Amazon Einkaufswagen… Hab einen tollen Sonntag!
    xo Zoe

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s