Favoritenzeit: Geliebtes im Juli

…und höchstwahrscheinlich auch nur noch 78 Tage bis die 3. Staffel von Sherlock anläuft. Awwww, das beste verspätete Geburtstagsgeschenk überhaupt♥ Es verspricht also ein sherlocktastischer Geburtstag zu werden.

Und damit herzlich Willkommen zu meinen Monatsfavoriten im Juli, dem wohl spektakulärsten Monat des Jahres, nicht! Denn das ist der Oktober. Doch seid nicht enttäuscht, auch mein Namensgebermonat hatte einiges an aufregenden Momenten zu bieten. So aufregend, dass ich sie zunächst ganz vergessen hatte – meinen 1. Blog-Geburtstag. Jip, denn am 31. Juli 2012 erblickten die schüchternen Zimtschnecken-Augen von foodsandeverything das erste Mal das Licht der Bloggerwelt. Damals noch ganz unschuldig im Kostüm des angloamerikanischen Maßsystem mit Cups & Tbsp. Ach, das waren Zeiten… Stop! Denn bevor ich mich hier der nostalgischen Schwelgerei hingebe, wechsle ich lieber mal wieder zum eigentlichen Thema der heutigen Veranstaltung – den Favoriten. Ein ausführlicher Blogpost zum Thema „Jey, ein Jahr Bloggerei“ werde ich im September für euch bereit halten, natürlich mit einem TV-Show-lastigen Geburtstagsevent. Das wird fantastisch :)

Nun geht’s aber los mit den medialen Lieblingen der vergangenen Wochen, sonst werden wir ja nie fertig :)

Filme

Wie bereits im Juni wurden auch im Folgemonat vermehrt Filme anstatt neuer Serien geschaut. Und gleich die ersten beiden Filme haben sich nun ganz klammheimlich in die Liste meiner All Time Favorites geschlichen. Ja, ich bin absoluter Fan der Riddick-Filme geworden. Keine Ahnung, wie das passiert ist :) Im September kommt endlich der dritte Teil und verdammt, ich kann es kaum abwarten diese Karten zu reservieren. Es hat mich erwischt :)

Pitch Black

The Chronicles of Riddick

Sunshine
Unendlicher Wiederholungen auf Sky sei Dank, denn ich habe diesen Film endlich sehen können. Der Loverboy lag mir schon so lange damit in den Ohren. Tja, Pech gehabt, jetzt liege ich euch damit in den Ohren! Seht euch diesen Film an!! Und glaubt nicht immer den Trailern :), denn in diesem Film ist nicht unbedingt alles so, wie es den Anschein hat. Achja, und Cillian Murphy spielt mal wieder mit. Fan-Girl Moment.

Cloud Atlas
In meinem letzten Seminar hatten wir Oliver Hohn zu Gast, der seines Zeichens Digital Film Compositor in den RISE Visual Effects Studios ist, und bei diesem Film mit für die Visual Effects verantwortlich war. Aus diesem Grund kam ich auch endlich mal in den Genuss von Cloud Atlas, einem Film, dem ich zunächst etwas skeptisch gegenüber stand, da ich eher schlechte Kritiken gehört hatte. Letztendlich war der Film hervorragend und wiedermal ein Beweis dafür, dass man die Meinung anderer nicht immer auf die Goldwage legen sollte. Ein rundum gelungener Film mit prachtvollen Bildern, der auf eine angenehme Art seine Nachrichten in die Welt trägt.

First Position
Ein Ballett-Film? Jep, so siehts aus. Da ich mein halbes Leben in Laufschuhen verbracht habe, bin ich natürlich irgendwie mit dem Thema Sport vorbelastet. Neben Leichtathletik und Basketball zählen allerdings eher kunstvolle Sportarten wie rhytmische Sportgymnastik, Turnen, Wasserspringen & Synchronschwimmen zu meinen liebsten Sportarten, die auch, sofern ein Fernseher in der Nähe ist, bei jeden Olympischen Spielen geschaut werden. Ballett ist zwar kein Sport in diesem Sinne, sondern eine Tanzart, dennoch hat sie mit den oben genannten Sportarten viele Gemeinsamkeiten und so ist es auch nicht verwunderlich, dass ich Reportagen und Filme über dieses Metier sehr gerne konsumiere. Eine meiner liebsten Ballerinas ist ganz klar Svetlana Zakharova. Ihr Ballett ist Perfektion. Kostprobe? Svetlana Zakharova & Roberto Bolle in Swan Lake at La Scala 2004.

First Position ist eine Dokumentation über 6 junge Ballett-Tänzer und -Tänzerinnen, und deren Weg in die Liga der Profi-Tänzer.

American Teen
Letzten Monat habe ich anscheinend meine Liebe für Dokumentationen entdeckt. Denn auch der Film American Teen hat es in meine Favoriten geschafft. Eine ganz schicke Doku über eine Gruppe von High School Schülern, die mit den ganz alltäglichen Problemchen eines amerikanischen Teenager zu kämpfen haben. Bis auf die kurzen gezeichneten Episoden (die nerven ein wenig) vollkommen guckbar :)

Serien
Liebster Abschnitt :D

Orange Is The New Black
Ok, eigentlich zählt diese Serien nicht so ganz in den Juli, da ich sie erst vor ein paar Tagen zu Ende geschaut habe, aber was soll’s, denn sie ist zu gut, um sie euch noch einen Monat länger zu verheimlichen. Ich bin Fan! Ich bin einen riesiger Fan von Orange Is The New Black geworden. Ahh. Diese Serie ist so unglaublich gut geschrieben und so erfrischend gespielt. Fabelhaft.

Da die Serie von Netflix produziert wurde, sind auch gleich zum Staffelstart alle Folgen der 1. Staffel online verfügbar, d.h. absolut keine Wartezeit. Denn wenn ich ein was nicht leiden kann, dann Woche für Woche auf die nächste spannende Folge zu warten. Deshalb schaue ich Dexter und Co. meistens auch erst, wenn alle Folgen bereits ausgestrahlt wurden. Und dann in einem Rutsch. Geht’s euch da genauso? Oder schaut ihr es sobald eine neue Folge herausgekommen ist? Bei Game of Thrones muss ich allerdings auch immer jede neue Woche einschalten, ansonsten würde ich vor Spannung zu Grunde gehen :)

Zurück zu Orange.. diese Serie hat mich wirklich Nachts um 2 Uhr grübeln lassen, ob ich nicht doch noch schnell eine weitere Folge schauen sollte, weil ich das ja noch nicht zur Genüge am Tag getan hatte :)

Wer von euch also auf der Suche nach der Serie für dieses Rest-Sommer ist, der ist mit den 13 Folgen der ersten Staffel von Orange Is The New Black mehr als gut beraten. Ein Wiedersehen mit Captain Janeway alias Kate Mulgrew aka Red inklusive. Awww, mein altes Voyager-Herz hat einen Hüpfer gemacht. Achja, Jason Biggs & Laura Prepon (aka Donna Pinciotti -> 70s; aka Alex Vause -> Orange; aka Best Character!).

Elementary
My dear Watson, I’m a little bit in love with this show.
Ja, ich habe unendlich lange dafür gebracht (gute 12 Folgen), aber ich kann sagen, dass es sich gelohnt hat. Ich verehre diese Serie. Wann kommt nochmal die neue Staffel? Achja, am 27. September♥

Jonny Lee Miller, du & dieser Benedict, da habt ihr was losgetreten…

Elementary

Musik
Machen wir es mal kurz, das Fluff Fest war musikalisch nicht wirklich eine Erleuchtung, die Bands waren durchwachsen und wahrscheinlich hätte ich es deshalb auch ohne Hitze nicht oft vor an die Bühne geschafft. Allein eine Band hat es geschafft, sich in mein Herz zu spielen – Disembarked aus Schweden. Mal abgesehen, dass sie Samstags bei 35°C um 12 Uhr Mittags auf der Hauptbühne gespielt haben und deshalb nur eine Hand voll Menschen am Bühnenrand mit den Köpfen nickten, hatten die 5 Jungs aus dem Norden mächtig viel Spaß beim Spielen. Und genau das, machte ihren Auftritt wirklich zu meinem liebsten Erlebnis auf dem ganzen Festival.

Vorsicht ist geboten! Es handelt sich um Schrei-Musik. Aber das mag die liebe Juli nun mal auch.
Disembarked Bandcamp Page
Disembarked auf Facebook

Rezepte
Zu guter Letzt gibt es wie immer noch ein paar Rezepte aus der deutschsprachigen Welt der veganen Foodblogger, die es im Juli auf meine „unbedingt nachkochen/nachbacken“-Liste geschafft haben:

Angefangen mit Kalinkas teuflisch guten O-Raffaell Cupcakes.

Weiter geht es mit Kirschen in teigiger Verpackung bei fr.dots. So einen Kirschkuchen vom Blech hätte ich jetzt gerade auch gerne :)

Und süß machen wir weiter mit einem Aprikosen Crumble auf Bananeneis. Die wunderbare Nike von nikesherztanzt betört mal wieder mit ihren Dessert die Bloggerwelt.

Und schon wieder geht’s auf Kalinkas Blog Kalinka’s Kitchen. Denn hier wurde im Juli auch mal fremdgebloggt, nämlich von Froilein Pink & ihrem Zauberhaften Küchenvergnügen. Aufgetischt wurde Focaccia mit Tomate, Basilikum & Knoblauch. Yammi :)

Last but not least, bekochte uns Nini von Nini und ihre Freunde mit einer Pistaziensoße für Nudeln & Salat. Was soll ich sagen, ich liebe Pistazien…arrr.

Und so schnell ist auch schon wieder ein Monat um :) Ich weiß es ist schon ein bisschen länger her, aber erzählt mir trotzdem von euren Lieblingen aus dem vergangenen Monat? War ihr im Urlaub? Was habt ihr erlebt? Welche Serien, Filme oder Interpreten habt ihr im Juli rauf unter runter laufen lassen? Ab damit in die Kommentare! Ich freu mich drauf :D

Bis dahin wünsche ich euch einen vorzüglichen Vegan Wednesday♥ Lasst es euch gut gehen.

Advertisements

16 Gedanken zu “Favoritenzeit: Geliebtes im Juli

  1. Cherry schreibt:

    Da ist ja meine Lieblingskategorie wieder:) Deine Tips sind immer so toll. 1000 Dank dafür.
    Wie findest du eigentlich Twisted? Habe grad die ersten acht Folgen in zwei Tagen geguckt:)

    • foodsandeverything schreibt:

      Meine liebe Cherry, nur für dich♥
      Twisted finde ich echt gut, hab bisher allerdings nur die ersten 3 Folgen schauen können. Wird aber bald nachgeholt. Und ich entnehme aus deiner Aussage, dass dir die Serie bisher ganz gut gefällt, oder? :)

  2. nike schreibt:

    und ik freu mir, daß dir der/das crumble so gut gefällt. danke fürs verlinken.
    und ich nehm deinen serien tip für den rest sommer dankend an (wenn es mal wieder regnet!) ;) oder doch lieber elementary?
    happy bloggeburtstag nachträglich – was wär meine bloggerwelt ohne dich ?? :*

  3. Marlene schreibt:

    Oh, du hast einen wundervollen Schreibstil!
    Man merkt so richtig, dass du voll bei der Sache bist und der Leser fühlt sich richtig mitgerissen! Das ist ein schönes Gefühl :)

    Pistaziensoße möchte ich auch machen! Ooooooh… da bilden sich gerade die herrlichsten Geschmacksvorboten auf meiner Zunge :)

    Alles Liebe,
    Marlene

  4. Verena schreibt:

    Ich sitze gerade im Zug, mit dem mobilen Endgerät in meiner Hand, Stöpseln im Ohr, Sonne auf der Backe und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Im Zweifelsfall das wichtigste zuerst: Happy Bloggeburtstag mit knapp einmonatiger Verspätung meinerseits!!! Ich bin ja schon unendlich gespannt auf das TV Show Blogevent omg!! :D Bitte versüße meinen Alltag weiter mit deinen fabelhaften Blogposts, denn auch wenn ich nicht immer zum Kommentieren komme – ich liebe sie alle!! *harrrr*

    Zweitens habe ich im Juli sämtliche Festival-Playlists rauf und runter gehört, um mich auf alle Schandtaten im August einzustimmen. Unter anderem stand das Obstwiesenfestival auf dem Programm: https://www.youtube.com/watch?v=G5ZhBAylbN4&feature=youtube_gdata_player -> umsonst & draussen. Nur zu empfehlen! Überhaupt nimmt der Festivalbändchen-Unterarm langsam Wolfgang Petri-Ausmaße an. Vielleicht könnte ich die vom Vorsommer mal abschneiden. ^^

    Cloud Atlas will ich auch unbedingt noch sehen und vielleicht schaffst du es sogar, dass ich mir die (bisher aus Vin Diesel-Gründen boykottierten) Riddicks mal reinziehe… auch die anderen Tipps klingen top!

    Weiter gehts mit einem lauten Ja! Genau!! Aber sowas von!!! bzgl. dem Drang, nachts um zwei doch noch die fünfte Folge des Tages reinzuschieben. Schlafen kann ich, wenn ich tot bin. ^^ Sieben Tage auf eine neue Folge warten geht gaaaaaar nicht. Das artete an einem gewissen Wochenende zu einer dreiviertel Staffel Game of Thrones aus und wir wissen, wie lange eine Episode dauert… ich befürchte das Schlimmste wenn die neue Sherlock Staffel erstmal da ist… :D

    • Verena schreibt:

      Hoppla, zu früh gesendet, dabei war ich doch nur leicht abgeschweift.^^ Back to topic: Pistaziensoße! Woah! Genau richtig für eine anonyme Nussjunkie-Braut wie mich. Mit Pistazien habe ich neulich was salziges gebacken, so die Götter wollen poste ich es auch noch in diesem Leben…

      Und nun wünsche ich einen herrlichen Tag, ich lehne mich wieder entspannt zurück, nachdem der Tippvorgang gerade die halbe Fahrt gedauert hat :D Alles Liebe!

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s