TV Tuesday: Parks and Recreation [Vegan MoFo 2013 – Day 3]

400x84_g3

Wir schauen: Parks and Recreation
Spezialität des Tages: Matcha Chocolate Chia Pudding in a Flowerpot

Park-&-Rec_1
Ich liebe diese TV-Dienstage jetzt schon :)
Heute stelle ich euch meine derzeitige letzte Serie-des-Tages vor – Parks and Recreation. Passend dazu gibt’s ein mitternächtliches Dessert aus Chiasamen, dass nicht nur verdammt lecker sondern auch halbwege gesund, d.h. besser ist, als sich jeden Abend eine Tafel Schokolade reinzuknallen. Verschenken kann man den ollen Blumentopp auch noch, was will man also mehr :)

In Parks and Recreation treffen wir die stellvertretende Leiterin des städtischen Grünflächenamts von Pawnee, Leslie Knope (Amy Poehler), deren größter Wunsch es ist die erste weibliche Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Doch bis dahin schlägt sie sich motiviert und meistens überengagiert durch den Dschungel der Kleinstadtbehörde, und muss deshalb auch des Öfteren genervte Blicke ihrer Kollegen einstecken.

Die Serie stammt ebenfalls aus der Feder von Greg Daniels & Michael Schur, welche auch schon „The Office“ (US) ins Leben gerufen haben. Genau wie bei „The Office“ ist auch bei „Parks and Rec“ der Mockumentary-Stil wegweisend. Durch die Verwendung von nur einer Kamera, werden den Schauspielern mehr Freiheiten eingeräumt, so dass auch viele Situationen improvisiert werden.

Für Fans von The Office (egal ob UK oder US) & Stromberg ein absolutes Muss. Und auch keine Anhänger dieser beiden Serien (wie ich es bin) werden ihre Freude haben. Parks and Rec glänzt durch ihre Besetzung – Amy Poehler, Aziz Ansari, Nick Offerman, Chris Pratt! Doch am liebsten sehe ich Aubrey Plaza und Adam Scott :)

Schaut ihr die Serie? Oder seid ihr kein Fan dieser Mockumentaries?

Parks-&-Rec_2 Smooth Chia Matcha Pudding
125ml (1/2cup) Pflanzenmilch
1-2El (1-2tbsp) Agavendicksaft
3EL (3tbsp) Chiasamen
1TL (1tsp) Matcha
1/2TL (1/2tsp) Vanilleextrakt

Alle Zutaten in einen Mixer geben und kräftig durchpürieren. Anschließend in ein Gefäß füllen und mind. eine halbe Stunde (besser länger) im Kühlschrank ruhen lassen.

Smooth Chocolate Chia Pudding

125ml (1/2cup) Pflanzenmilch
1-2El (1-2tbsp) Agavendicksaft
3EL (3tbsp) Chiasamen
2TL (2tsp) Kakaopulver
1/2TL (1/2tsp) Vanilleextrakt

Alle Zutaten in einen Mixer geben und kräftig durchpürieren. Anschließend in ein Gefäß füllen und mind. eine halbe Stunde (besser länger) im Kühlschrank ruhen lassen.

Schnappt euch ein Glas und gebt zuerst die Hälfte des Schokoladen Chia Pudding hinein, dann kommt der komplette Matcha Pudding obendrauf. Abgeschlossen wird mit dem restlichen Schokoladen Pudding. Für die „Erde“ benötigt ihr 3 Oreokekse, von denen ihr die Cremefüllung entfernt und nur die schwarze Hälfte in einen kleinen Plastebeutel oder ein Küchentuch gebt. Damit schlagt ihr dann mehrmals kräftig auf eine Tischplatte. Jaaa, lasst eure Wut raus! Super Anti-Aggressions-Training.

Die Krümel gebt ihr dann über den Pudding. Wer das absolute botanische Feeling braucht, kann noch ein Pfefferminzblatt oder ein anderes Kraut, Blume oder sonst etwas nehmen und das Glas damit dekorieren.

Und schon sitzen wir gemeinsam im Blumenbeet von Pawnee und kämpfen mit Leslie Knope für eine grünere Nachbarschaft und natürlich für den Einzugs in Weiße Haus :)

Advertisements

20 Gedanken zu “TV Tuesday: Parks and Recreation [Vegan MoFo 2013 – Day 3]

  1. Oh, wie yummi! schreibt:

    OMG, das ist ja sooo eine goldige Idee und super fotografiert! Wenn ich das bei meinem nächsten Mädelsabend mitbringe, flippen die aus! Man kann das ja auch total super in allen möglichen Farben machen (ich denke da z.B. an Erdbeer- oder Mangopüree statt Matcha und Schoko oder eben alles zusammen mehrschichtig :-)). Danke für das Rezept und sonnige Grüße!

  2. Veganer Keks schreibt:

    Hi Juli, die Serie ist zwar nicht nach meinem Geschmack, aber das Dessert ganz sicher! Geniale Idee und es sieht super aus!

  3. Lea schreibt:

    Ich lieeebe die Serie. Hab mir letzten Monat alle Staffeln durchgesehen (so vermeidet man die Bachelorarbeit, aber diesen Monat gibts eine Serienpause…) und freu mich schon auf die neue Staffel. Ich bin aber auch ein großer The Office US Fan. Aber Stromberg und The Office UK find ich nicht so gut.

    Ich liebe Matcha aber leider hab ich Tiere in meiner Küche und muss deshalb all mein Essen in meinem Minikühlschrank aufbewahren. Mir ist schon teures Proteinpulver kaputt gegangen weil sie draußen stehen hatte. Und leider fällt Matchapulver nicht unter essentielle Nahrungsmittel :(

    • foodsandeverything schreibt:

      Oh nein, das ist wirklich schade :/ Du hast aber recht, es ist doch ein Luxusprodukt, genau wie das Proteinpulver..

      Stromberg mag ich auch nicht.. aber bei der UK Version hast du doch ne Top-Besetzung am Start. Allein Mr. Gervais :)

      • Lea schreibt:

        Ja. Die UK Version ist auch ganz gut, nur nicht so toll wie die amerikanische. Die englische ist eben noch mehr Fremdschämen!

        Vielleicht sollte ich doch einfach Matcha kaufen und es bei meinem Freund aufbewahren, da bin ich ja eh jede Woche ;) Ist ja auch super gesund.

  4. Elena schreibt:

    Ich mag Serien eigentlich gar nicht. Außer Twin Peaks natürlich :) und seit kurzem auch Game of Thrones. Deine neue Dienstagsrubrik finde ich aber trotzdem total super!
    Wie ist das mit Chiasamen, dicken die die Pflanzenmilch so ein bisschen an, damit sie mehr Puddingkonsistenz bekommt? Wenn ja, muss ich glaub ich doch mal welche besorgen :)

    Grüßlis,
    die Mamsell

    • foodsandeverything schreibt:

      Was? Du magst keine Serien O: Naja, gut, im Angesicht von Twin Peaks & GoT kann ich das gerade noch verzeihen :D

      Ja, die Chiasamen dicken die Milch an und sie haben durch den Mix-Prozess auch eine feine Puddingkonsistenz ohne kernige Stücke, was beim ganz normalen Anrühren der Samen doch noch auftreten kann. Natürlich funktioniert das Rezept auch ohne Mixer, die Chiasamen saugen sich auch so mit Wasser voll & es entsteht ein Pudding ;)

  5. Niniundihrefreunde schreibt:

    Ich dachte schon, jetzt dreht sie völlig durch. Sie isst Blumenerde! Sieht verdammt echt aus, dein essbarer Blumentopf. Witziger Partygag. Den „echten“ Inhalt kann ich mir aber lecker vorstellen. Danke für die Idee.
    Beim Serienschauen bin ich leider raus.

    LG,

    Nini

  6. Laura schreibt:

    Ich glaub da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen.. ;)
    Der Chocolate Chia Pudding enthält gar keine Schokolade/Kakao sondern genau dieselben Zutaten wie der Chia Matcha Pudding

    • foodsandeverything schreibt:

      Laura, meine Liebe, wenn ich deine Adleraugen nicht hätte :) Da kann sich jetzt jeder der bis jetzt kommentiert hat, echt mal ne Scheibe von dir abschneiden :) Ich danke dir! Habs natürlich gleich geändert. Magst du das jetzt immer machen? ♥

      • Laura schreibt:

        Kein Problem :) Bisher der erste Fehler, der mir bei dir aufgefallen ist, aber sollte das nochmal passieren melde ich mich natürlich ;)
        Ich kann mich den restlichen Stimmen hier nur anschließen! Die Idee ist wirklich supersüß und toll fotografiert und deine Serientipps meistens auch ganz wunderbar! Ich gucke momentan Twin Peaks auch wenn die Serie schon älter ist als ich :D

  7. fr.dots schreibt:

    Ich muss mir jetzt echt mal Chiasamen besorgen. Irgendwie schreck ich davor immer so ein bisschen zurück im Laden, weil ich noch nie welche verarbeitet habe, aber bei den Fotos kann man ja gar nicht mehr widerstehen.

    Lg Claudia

  8. Matchari schreibt:

    Wow, dein Rezept ist ein richtiger Hingucker! Ich bin mir sicher, es schmeckt genauso gut wie es aussieht.

    Verrätst du uns, welchen Matcha du für dein Rezept verwendet hast? Ich würde üblicherweise zu Cooking Matcha greifen, aber bei der Menge könnte man ja auch qualitativ besseren Matcha nehmen. Die Frage ist nur: Lohnt sich das?

      • Lars schreibt:

        Cooking-Matcha hat etwas schlechtere Qualität, ist aber auch deutlich günstiger. Für die meisten Rezepte reicht die Cooking Qualität, weil sich der Matcha-Geschmack ohnehin mit anderen Aromen mischt

        Das höre ich gerne, vielen Dank. Schau ruhig mal wieder vorbei, wir erweitern die Website ständig. :)

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s