Süße Weihnachtsgrüße: der 1. Advent & die längst überfällige Weihnachtsstimmung

Schokomandeln_3Kinners, wir haben den 1. Advent!!
Unfassbar oder? Hand hoch, wer wie ich immer noch nicht in Weihnachtsstimmung ist!
Irgendwie will es dieses Jahr einfach nicht. Weder die plötzlich eintretende Kälte noch die Lichter vom Weihnachtsmarkt schafften es bisher mich auch nur ansatzweise in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Gut, das könnte natürlich auch daran liegen, dass ich dieses Jahr das erste Mal ohne Adventskalender bin (buhu, aber es muss auch mal ohne gehen!) und außer ein paar gesunden Schnäcksereien (baaaaald!) noch nichts keksartiges gebacken habe.

Deshalb wird jetzt kurzer Prozess gemacht! Es gibt Weihnachtssoundtracks bis die Ohren klingeln und, wie es sich gehört, jeden Adventssonntag einen weihnachtlichen Hochgenuss :) Klingt gut? Sehe ich auch so! Dann werden Weihnachten & ich auf jeden Fall schnell Freunde :D
Schokomandeln_4Das Gute an diesen vorweihnachtlichen Backexzessen ist ja, dass man eigentlich alles Vorproduzierte auch gleich am 24. Dezember verschenken kann. Also, wozu Shoppingstress, wenn man einfach ein paar Kekse mehr bäckt als auf dem Adventsteller Platz finden und diese dann hübsch verpackt seinen Liebsten überreicht.

Und weil genau das bei mir letztes Jahr schon so gut geklappt hat, wird es natürlich in diesem Jahr wiederholt. Kleine selbst gebackenen Leckereien bekommt man doch eh viel lieber geschenkt als das 34859 unnütze ich-lande-am-ende-in-der-flohmarkt-kiste-hinstell-Objekt :)

Die Initiative „Selbstgebackenes zu Weihnachten“ versorgt euch deshalb heute mit einem Klassiker der Weihnachtsbäckerei – Schokomandeln! Und das gleich 2mal – nämlich sowohl mit Zartbitterschokolade als auch mit veganer weißen Schoki.
Schokomandeln_2Das Rezept für die Zartbitterschokomandeln stammt von der wundervollen Shia, die auf ihrem Blog Cake Invasion nicht nur mit traumhaften veganen Rezepten verführt, sondern auch ein nicht zu toppendes Step-by-Step-Tutorial für diese weihnachtlichen Nüsschen geschrieben hat. Also, Kinners, schicke Bilder und eine super ausführliche Anleitung findet ihr bei Shia :)

Zweierlei Schokomandeln
(für 2 x 200g)

Zartbitter-Weihnachtsmandeln
200g Mandeln
100g Zartbitterschokolade
2 EL Kakaopulver
60g Puderzucker
weihnachtliche Gewürze: Kardamon, Zimt & Vanille

weiße Schokolade-Espresso-Mandeln
200g Mandeln
90g weiße Schokolade (z.B. Schakalode von Vantastic Foods)
80g Puderzucker
2 TL Espresso-Pulver
1/2 TL Zimt

Die Vorgehensweise ist bei beiden Sorten gleich:

1. Mandeln mit einem halben TL Öl (hitzebeständig: Kokosöl, Erdnussöl) vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Bei 160°C 10min backen.
2. Schokolade in grobe Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Die warmen Mandeln aus dem Ofen dazu geben (Schokolade muss nicht vorher geschmolzen werden, das machen die warmen Mandeln von ganz allein) und alles vorsichtig mit einem Holzlöffel oder Plastik-/Silikonspachtel vermischen. Gewürze dazu und weiter umrühren. Ab jetzt dauert die ganze Angelegenheit ein paar Minuten bis die Mandeln herunter gekühlt sind. Am besten rührt ihr aller 5min ein paar mal um.
3. Wenn die Mandeln am Löffel kleben bleiben, ist es Zeit das Kakaopulver und den Puderzucker bzw. nur den Puderzucker dazu zu geben und alles ordentlich zu vermengen. Wenn sich einzelne Mandelhaufen bilden sollten, friemelt ihr sie einfach mit den Fingern auseinander. So langsam sollten eure Mandeln dann die Gestalt von einzeln umhüllten Knubbeln annehmen. Und keine Sorge, wenn sie euch im ersten Moment noch recht dunkel erscheinen – sie hellen auf jeden Fall nach. Am nächsten Tag sollten sie dann wesentlich weißer sein :)

Dann heißt es nur noch „ab in die Geschenkverpackung“ oder „ab auf den Adventsteller“! Und fertig ist das erste essbare Geschenk für die Verwandtschaft. Tadaaa!

Schokomandeln_1

Advertisements

8 Gedanken zu “Süße Weihnachtsgrüße: der 1. Advent & die längst überfällige Weihnachtsstimmung

  1. aviliaway schreibt:

    Lecker sieht das aus :)
    Irgendwie war ich noch nie so früh in Weihnachtsstimmung wie dieses Jahr!
    Normalerweise nervt es ja total, wenn es schon im Oktober die ganzen Weihnachtssüßigkeiten zu kaufen gibt. Aber dieses Jahr konnte ich es kaum erwarten, hab mir echt schon im Oktober Spekulatius gekauft und war da schon in Weihnachtsstimmung ;)
    Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich letztes Jahr wegen meines Auslandssemesters mein Weihnachten in Japan verbracht hatte, was natürlich auch sehr schön war, aber ziemlich unweihnachtlich mit einer Studentenparty gefeiert wurde ;)
    Also ich wünsche dir, dass du auch bald in die Weihnachtsstimmung kommst, weil es ist sooo schön <3
    Einen schönen Advent wünsche ich dir!
    Liebe Grüße,
    Avilia

  2. Nini und ihre freunde schreibt:

    Ah du hast recht. Mir geht es momentan noch genau so. Viel zu früh! Es überrumpelt mich dieses Jahr echt. Was noch alles zu tun ist bis dahin!
    Die Idee mit den Mandeln ist gut und bestimmt auch noch ein tolles last minute Geschenk. Bei mir schon gespeichert. Dir trotzdem eine tolle Adventszeit. Vielleicht wirds ja noch was mit der Stimmung!

    LG,

    Nini

  3. Liane schreibt:

    Aah schön, eine ähnliche Idee hatte ich auch – mit dem selbstgemachten Weihnachten :) ich habe eine Liste gemacht, von Süßigkeiten, die ich machen will. Und zwar: Russischen Zupfkuchen, Beignets(Kräppelchen), Schoko-Nüsse, Turron Jijona, Raffaelo oder Ferrero Rocher – vegan+glutenfrei. Werde ich zwar nicht alle machen, es ist ja ziemlich viel, aber einiges davon wird schon passieren :) ich bin dieses Jahr total in Weihnachtsstimmung, weil ich in der welt rumgereist bin, und nun nach einem Jahr Freunde und Familie wiedersehe :)

  4. Trisha schreibt:

    Ich hab die nachgekocht und sie sind so unendlich lecker :D ich hab die dunklen aber einfach mit haselnüssen gemacht^^ Danke für das tolle rezept! <3

  5. Toni schreibt:

    irgentwie sind die bei mir nichts geworden….
    die schokolade ist einefach nur eine schicht schokolade und der puderzucker wurde aufgenommen, und damit dehen die teile aus, wie mandeln mit schokolade ;-(

    Hat es vllt was damit zutun, dass ich die mandeln geschält habe???

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s