Süß am Freitag: zweierlei Blätterteig Tartes (einfach, schnell & vegan)

Blätterteig_1Irgendwie ist bei mir gerade der Wurm drin! Nicht nur, dass ich in letzter Zeit nicht zum Bloggen gekommen bin, ich bin auch super unzufrieden mit meinem derzeitigen Output :/ Wahrscheinlich wird es mal wieder Zeit auf Ideensuche zu gehen und ein wenig an meinem erdgeschossfreundlichen Mini-Fotostudio zu arbeiten. Chaaakka!

Bis dahin versuche ich euch mal diese nicht ganz so wunderschönen Blätterteigtartes schmackhaft zu machen :) Die Würze liegt nämlich in den Zutaten und nicht im Aussehen, denn, jaaa ihr kennt mich, sie sich gefüllt mit Nussbutter! Also, auch Erdnussbutterhasser (verstehe einer diese Menschen!) können aufatmen – für euch gibts Mandelmus :)

Wie jedes Blätterteiggericht ist auch dieses im Nu zubereitet und in den Ofen geschoben, demnach wieder äußerst praktisch für Last Minute Besuche der Großeltern oder wenn der süße Zahn mal wieder Ärger macht.

Heureka – und los gehts!

Blätterteig_2

Alles, was ihr für die Blätterteigkuchen benötigt, ist ein frischer Blätterteig (gefrorener geht natürlich auch :D). Den rollt ihr aus und teilt ihn längs in 3 gleichgroße Stücke.

Dann nehmt ihr euch euer liebstes Nussmus (Erdnussbutter, Mandelmus, Cashewmus…) und streicht dieses dick auf den Teig.

Zum Schluss nehmt ihr euch einen Apfel oder eine Birne, entkernt diese/-n und schneidet sie/ihn in dünne Scheiben. Wer mag, kann über die Apfel-Erdnussbutter-Kombination auch noch etwas Zimt streuen – herrlich!

Alles schön auf den Teig legen & ab damit in den Ofen. Bei 200°C (Ober- & Unterhitze) ca. 20min backen – feeeertig!!

So, Kiddos, lasst es euch schmecken und lasst mir mal ein paar Ideen und Backwünsche da :D I need you♥

Blätterteig_3

Advertisements

11 Gedanken zu “Süß am Freitag: zweierlei Blätterteig Tartes (einfach, schnell & vegan)

  1. schlumpse schreibt:

    Oooooch, wenn du so fragst und Anregungen brauchst … fände ich eine Idee prima, wie man gefüllte Schoko-Ostereier selbst machen kann. Ostern naht und das Kind soll doch nicht leiden, nur, weil es zu Hause nur noch Veganes gibt!

    Und falls du dich noch weiter austoben möchtest: wie mache ich Schaumküsse mit Waffel unten drunter?

    Ganz liebe Grüße,
    Sabina

  2. My life as a veganista schreibt:

    Die werden ausprobiert, noch dieses Wochenende! :D Manchmal sind die simpelsten Dinge, doch die besten. Tausend Dank für dieses Rezept – ich lieeeebe Blätterteig! <3

  3. Melanie schreibt:

    Hier, hier – ich nehme ein Stück:)) Netto hat heute bei uns verkaufsoffenen Sonntag – und 10% auf alles – ich glaube ich werde mir mal Blätterteig besorgen….

    Ein paar Osterrezepte wären toll!
    LG sendet Meli

  4. ines schreibt:

    Juhuuu – ich kaufe meinen Blätterteig immer als Rolle, im Kühlregal vom (roten) Netto, steht meistens in der Nähe vom Joghurt. Es prankt auch ein *vegan* darauf. Die Verkäufer würde ich übrigens besser „nur“ nach gerollltem Blättertheke fragen, die wissen meistens gar nicht, dass der vegan ist und meinen dann gern mal, dass sie sowas nicht haben, nur „den normalen Blätterteig“, was aber in diesem Fall aufs Selbe rauskommt.

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s