Süße Sonntagsgrüße: Bulletproof Vegan Donuts

Donuts_1Geständnisse: Ich liebe Donuts!

Und ja, ich meine die richtig fettigen und süßen Donuts mit dicker Glasur und Füllung.

Blöd nur, dass ich eine absolute „Ich frittiere nicht zu Hause“-Politik fahre und mich – zum Leidwesen des Loverboys – bis heute nicht dazu durchgerungen habe, Donuts, Krapfen, Schokoriegel und jegliche andere wundervolle Speisen in heißes Öl zu werfen. Und dabei gibt es nichts köstlicheres als frittiertes Essen.

So müssen eben andere Wege gefunden werden – zum Beispiel Donuts aus dem Ofen! Geht schnell, macht keine Sauerei und schmeckt jut – nicht so verdammt wundervoll wie richtige Donuts, aber als „gesündere“ bzw. „fettreduziertere“ Variante durchaus machbar :)

Deshalb gibt es heute ein kugelsicheres Grundrezept, dass perfekt für die erste Ladung veganer Donuts ist. Und mal sehen, vielleicht kommen bald noch gefüllte Donuts dazu!

Was sagt ihr? Frittiertes Essen – YAY or NAY?

Donuts_2.1 Vegane Donuts
(für 6 Stück)

150g Mehl
90g Zucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Vanilleback, Vanilleextrakt
1 Prise Salz

60ml Öl
100ml Wasser
1 TL Apfelessig

Optional: vegane Schokotropfen (z. B. von RUF), veganes Nougat (z. B. von RUF) oder vegane Streusel für die Deko

1. Heizt den Ofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vor und reibt eure Donutbackform mit etwas Öl ein.
2. Mixt in einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Vanille und Salz.
3. In einer zweiten Schüssel vermischt ihr Öl, Wasser und Apfelessig.
4. Gebt nun die nassen Zutaten Schritt für Schritt zu den Trockenen. Rührt das Ganze nur kurz bis alle Zutaten „nass“ sind. Der Teig sollte nicht überrührt werden :)
5. Mit Hilfe eines Löffels oder einer Spritztüte füllt ihr den Teig jetzt in die Donutform. Beachtet, dass die Donuts beim Backen noch etwas hochkommen, von daher sollten die Formen nur bis maximal zu Hälfte hoch gefüllt sein. Wer mag kann vor dem Backen noch ein paar Schokotropfen in den Teig tun oder auf die Donuts drücken.
6. Ab damit in den Ofen für ca. 12min. Anschließend in der Form abkühlen lassen und danach vorsichtig entfernen.

Zum Schluss könnt ihr euch noch in aller Ruhe bei der Deko austoben. Ob mit Schokoglasur, bunten Streuseln oder wie bei mir mit Nougat – lasst eurer Kreativität freien Lauf & haut rein :D

Donuts_2

Advertisements

4 Gedanken zu “Süße Sonntagsgrüße: Bulletproof Vegan Donuts

  1. Lea schreibt:

    Ich hab zufällig gestern mit meinem Freund darüber geredet, dass ich Lust auf einen veganen Donut hätte. Und als er fragte wieso ich sie nicht selber mache, hab ich ganz entgeistert geantwortet, dass ich doch nicht zu Hause frittiere! Dabei weiß ich selbst nicht ganz genau wieso. Ich warte also noch auf den veganen Donut-Laden.

  2. Kirschbiene schreibt:

    Huhu,
    deine Donuts sehen klasse aus :-). Wobei ich auch nichts gegen die frittierte Version hätte – hier also „Daumen hoch“ für das Heimfrittieren ;-).
    Liebe Grüße
    Kirschbiene

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s