Juli bäckt, was ihr gefällt! Heute: Bio-Backhäusle & 8 hungrige Kürbisbrötchen

Kürbis_Brötchen_1

Hallo, hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Kategorie!

Naaaja gut, so ganz neu ist sie nicht, denn immerhin habe ich schon ein paar Mal Produkte von Firmen ausprobiert und darüber geschrieben. Aber damit hier langsam mal alles seine Ordnung findet, werden ab jetzt alle Produkttests unter der Rubrik „Juli bäckt, was ihr gefällt!“ zu finden sein. Der Name ist natürlich Programm!

Unser heutiger Gast sind die veganen Backmischungen von Bio-Backhäusle.

Bildschirmfoto 2014-10-15 um 18.43.39

Kürbis_Brötchen_2

Das Unternehmen aus Bad Friedrichshall bäckt bereits seit 1956 Brot und Brötchen aus dem vollen Korn und achtet besonders auf wertvolle Zutaten von höchster Qualität. Alle Backmischungen, Brote und Mehle, kurzum das komplette Sortiment des Online-Shops ist vegan und bio-zertifiziert. Zudem werden hier weder Farbstoffe noch Geschmacksverstärker, künstliche oder naturidentische Aromen verwendet. Und auch in der Verarbeitung sind Stabilisatoren, synthetische Süßstoffe oder jodiertes Speisesalz nicht auffindbar. Alles in allem also eine wirklich gute Sache!

deutsche_verpackung_bauern_hafer_weimi_2_3

Gleich 3 Bio-Backmischungen durfte ich testen, und ich gebe zu, ich hatte am Anfang gewisse Vorurteile gegenüber fertigen Backmischungen. „Die schmecken ja meistens nach Pups!“ und „Nur selbstgemachtes Brot ist richtig lecker!“ – aber ich muss euch sagen, Bio-Backhäusle hat es raus. Die Fertigmischungen sind nicht nur einfach backbar, sondern auch ziemlich lecker.

Gleich als Erstes habe ich die Backmischung für Bio-Vollkorn-Mischbrot ausprobiert. Zusammen mit ein paar getrockneten Kräutern und jeder Menge Knoblauch & Alsan ergab es ein gehaltvolles Knobibrot. (Fotos zu machen habe ich zwar verschmizt, dafür gibts bei meiner lieben Nike noch das Inspirationsrezept: klick!)

Bevor als letztes noch das Bauernbrot dran glauben muss, wurden heute fix die Vollkornbrötchen gebacken und kurz vor dem Gang in den Ofen wunderschön herbstlich angerichtet. Den kleinen Trick mit der Kürbisform habe ich mir von der bezaubernden Charis abgeschaut. Auf ihren Blog Floral Frosting, den ich schon eine gefühlte Ewigkeit begeistert verfolge, findet ihr sowohl die Anleitung als auch das Rezept für ihre White Pumpkin Rolls :)

Kürbis_Brötchen_3

Doch nun zu meinen Kürbisbrötchen:

Das Schöne an den Bio-Backhäusle Mischungen ist, dass man sie ganz nach Belieben mit diversen Körnern, Samen und Nüssen aufpeppen kann. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich jetzt gerade zur Kürbiszeit auch an der orangen Köstlichkeit austoben.

Gesagt, getan! So wanderten heute auch 200g Hokkaido Kürbis ins Wasserbad, welcher im Anschluss abgegossen und mit einer Gabel zerdrückt wurde. Alles in eine Schüssel geben, die Backmischung obendrauf, Kürbiskerne, Chia-Samen, Mandeln & getrocknete Aprikosen dazu, und zum Schluss mit 150ml Wasser, 2 EL Rapsöl und ein paar Esslöffeln mehr Mehl verkneten. Während der Teig aufging, konnte man sich nochmal in aller Ruhe die Backanleitung durchlesen, und nach gut 1 1/2 Stunden waren die kleinen Kürbisse endlich fertig.

Fazit: Brotbackmischungen müssen nicht nach Muff schmecken, denn auch wer so gar keine Ahnung vom Brotbacken hat, kann mit Bio-Backhäusle vernünftige und vor allem gute Backwaren (ohne Mist drin) zaubern. Top!

Kürbis_Brötchen_4

Advertisements

3 Gedanken zu “Juli bäckt, was ihr gefällt! Heute: Bio-Backhäusle & 8 hungrige Kürbisbrötchen

  1. Johanna Streich schreibt:

    Brotbackmischungen sind schon manchmal echt praktisch, die klingen alle toll, muss ich mal Ausschau nach halten. Die Idee mit der Kürbisform ist auch witzig. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Johanna

  2. johannalife schreibt:

    An die Brot-Backmischungen habe ich mich noch nicht ran getraut… Werde sie demnächst aber mal verwenden. Vielen Dank! :)

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s