Media Monday #189

Wooow, fast hätte ich meinen kleinen Einleitungssatz vergessen: Juten Morgen, ihr verrückten Film- und Fernsehfreunde :)

Gestern Abend wurden der jährliche BAFTA, also der British Academy Film Award verliehen. Nachdem ich und mein Daumen, der nach exzessiver Instagram-Like-Action – das Live Posting des BAFTA Accounts war einfach zu gut – sowieso mehr Schlaf brauchte, die Verleihung gekonnt verratzt hatten, wurden heute zur frühen Morgenstunde natürlich alle Gewinner brav nachgelesen. Zwar gab es keine großen Überraschungen, dennoch hab ich mich wie bekloppt für Jack O’Connell und seinen Rising Star Award gefreut. BÄM, Cook!

Aber genug von den Awards, jetzt kommen wir zu den Fragen & Antworten meines Media Monday:

1. Ein wenig bedaure ich es ja, bisher nie eine Review zu einer kompletten Serie/Staffel verfasst zu haben, denn so ganz allein mit meinem TV-Show-Guide – der auch mal dringend wieder ein Update bräuchte – kann man irgendwie nichts anfangen. Da muss ich mir mal ein paar Gedanken zu machen :)

2. In puncto Filmen/Serien können Geschmäcker ja erstaunlich vielfältig sein. Womit man mich allerdings eigentlich immer ins Boot bekommt, sind ’ne gute Story (vorzugsweise Sci-Fi, Fantasy oder Coming of Age) sowie diverse Schauspieler à la Allison Jennay, Miles Teller, Bill Nighy, Aubrey Plaza & dieser Sherlock-Darsteller Ben… Benedic… ach irgendwie so ;)

3. Es wird mir wohl immer unerklärlich bleiben, wieso ____ wie in der Allgemeinheit nicht denselben Kultstatus innehat wie bei mir, denn schließlich ____ . Tja, da fällt mir so schnell nichts ein, da z. B. Serien wie Black Sails zwar verdammt gut gemacht sind, ich aber sie nie als „kultverdächtig“ bezeichnen würde. Ist dieses ganze „Kult-Phänomen“ mittlerweile nicht eh langweilig geworden? Schlimm genug, dass Breaking Bad diesen Status bei vielen erreicht hat.

4. Es wird allerhöchste Zeit, dass die 5. Staffel Game of Thrones und die zweite Hälfte der Outlander-Saga endlich anläuft. April, wo bist du?

5. Um mich fesseln zu können, muss ein Buch auf jeden Fall keins  dieser skandinavischen Krimi-Schinken sein. Denn wenn ich ein Genre wirklich nicht ausstehen kann, dann sind es diese  blutbefleckten Ermittlergeschichtchen. Blääh. Dann doch lieber YA, aber bitte ohne diesen Dystopia-Schmus, dass kann ja keiner mehr hören.

pd_s201-2

6. Lee Pace ist eigentlich in all seinen Rollen überzeugend, habe ich ihn schließlich schon in Pushing Daisies als Ned bestaunt.

7. Zuletzt gelesen habe ich The Theorie of Everything gesehen und das war nicht nur der letzte Oscar-Film auf meiner Liste, sondern auch Eddie Redmayne in Bestform. Gebt ihm diesen Academy Award und mir bitte ein Taschentuch!

Advertisements

4 Gedanken zu “Media Monday #189

  1. jacker schreibt:

    Das Wort “Kult“ ist natürlich ziemlich überstrapaziert – besonders wenn auf DVDs und BluRays neuer Filme bei Erscheinen “Jetzt schon Kult“ steht. Trotzdem haben in meinen Augen einige frühe Vertreter dieser “Gattung“ zu Recht eine große Anhängerschaft (Monthy Python z.b.).

    Was stört dich denn an BREAKING BAD?

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s