Süße Sonntagsgrüße meets Oktoberfest – vegan Peanut Butter Pretzel Brownies

O’zapft is! Seit Gestern geht es in München wieder rund – das Oktoberfest wurde eröffnet und was gäbe es für einen besseren Anlass, euch mit meinen köstlichen Peanut Butter Pretzel Brownies den Sonntag zu versüßen?


PB_Brownie (5 von 2)
   PB_Brownie (3 von 3)Wer auch immer die Kombination von Süß & Salzig in Desserts zu verantworten hat, war definitiv ein Genies. Denn sind wir mal ehrlich, gibt es etwas besseres als Erdnussbutter + Salz + Schokolade? Ich glaube nicht! Und genau deshalb pfeifen wir heute einfach mal auf alles, was uns „Vegan for Fit“-Bauchmuskel & Gangsterrapper Attila Hildmann so unter die Nase reiben will & packen uns – ganz nach dem Motto #VeganForFett – noch einen Brownie mehr auf den Teller. Denn eins ist jetzt schon sicher, nach dem Ersten muss ein Zweiter her :)

Peanut Butter Pretzel Brownies - Erdnussbutter liebt Brezen

  • Portionen: 9 Brownies
  • Zeit: 50min inkl. Backzeit
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

PB_Brownie (4 von 2)Brownies

200g Mehl
1/2TL Backpulver
125g Zucker
30g Backkakao
1 Prise Salz
60g vegane Schokolade, geschmolzen + 40g zum Verzieren
30g Pflanzenmargarine, z.B. Alsan, zimmertemperatur
250ml Pflanzenmilch
1/2TL Vanilleextrakt
80g zerkrümelte Salzbrezeln + 9 ganze Brezeln zum Verzieren

Für den Peanut Butter Swirl

125g Erdnussbutter
30g Puderzucker
2EL Pflanzenmargarine, z.B. Alsan, zimmertemperatur
etwas Vanille

1. Ofen auf 180°C vorheizen.
2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker, Backkakao & Salz vermischen.
3. Schokolade schmelzen und in einer kleinen Schüssel mit der Margarine vermengen.
4. Schokoladenmargarine & Vanilleextrakt zu den trockenen Zutaten geben und dann mit der Pflanzenmilch Schluckweise aufgießen und zu einem Teig verrühren.
5. Jetzt die zerkleinerten Brezeln unterheben und den Teig in eine mit Backpapier (oder eingefettete Form) ausgelegte Form (Größe: 21x21cm) füllen.
6. Für den Peanut Butter Swirl einfach alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und anschließend in großen Tropfen über dem Brownieteig verteilen. Mit einem sauberen Löffel die kleine Haufen in den Teig einarbeiten und verwirbeln :) Lasst aber ruhig ein paar kleine Erdnussbutterhaufen ganz.
7. Schnappt euch nun die noch ganzen Salzbrezeln und drückt sie vorsichtig in den Teig. Ihr könnt sie so anrichten, dass am Ende jedes Brownie-Stück eine Brezel hat.
6. Den fertigen Teig für 35min im Ofen backen, herausnehmen und für 10min abkühlen lassen. Dann vom Backpapier befreien & komplett auskühlen lassen. Wer mag, kann sich jetzt noch mit etwas geschmolzener Schokolade kunstvoll bei der finalen Gestaltung der Brownies auslassen :) Für alle anderen heißt es: „Haut rein!“

PB_Brownie (2 von 3)

Advertisements

6 Gedanken zu “Süße Sonntagsgrüße meets Oktoberfest – vegan Peanut Butter Pretzel Brownies

  1. Krisi von Excusemebut.. schreibt:

    Ich muss ja zugeben das ich diesesm „Trend“ völlig hinterher bin, ich habe noch nie die Kombination süss und salzig probiert, immer nur von gelesen;) Die Brownies sehen aufjendefall sehr lecker aus und ich stelle mir die Kombination eben auch fanatastisch vor, muss ich endlich mal selber machen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

Liebesbotschaft? Geistesblitz? Kritik? KnallerNachricht? Lass es einfach raus :D Ich danke dir♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s